Braten
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Osteuropa
Schnell
Schwein
Ungarn
einfach
gekocht

Ungarische Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3 Abgegebene Bewertungen: (1)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 min. simpel 10.07.2007
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
¼ Stück(e) Butter
6 große Zwiebel(n)
4 Gewürzgurke(n)
250 g Wurst(Jagdwurst)
2 Schweinelende(n)oder alternativ 1 kg Schnitzelfleisch
1 Glas Letscho
1 Flasche Ketchup
1 Dose Champignons, 3. Wahl
1 Glas Spargel, in Stücke geschnittener
1 Dose Erbsen
1 TL Brühe, gekörnte
2 EL Zitronensaft
Pfeffer


Zubereitung

Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in etwas von der Butter andünsten. Dann die in Stücke geschnittene Gewürzgurke, die gewürfelte Jagdwurst und das in mundgerechte Stücke geschnittene Fleisch zugeben. Alles zusammen ca. 10 Min. durchbraten.

Das Wasser der Dosen abgießen. Nacheinander dann Letscho, Ketchup, Champignons, Spargel und Erbsen zugeben. Jetzt das Ganze ca. 5 Min. kochen lassen. Abschmecken mit ca. 1 TL gekörnter Brühe, 2 EL Zitronensaft und Pfeffer. Zum Abschluss noch die restliche Butter zugeben und in der fertigen Pfanne zerlaufen lassen.

Verfasser




Kommentare

Daniela1603

Hallo Tobis_Mum

das Rezept hört sich lecker an was hast du dazu serviert? Reis?

LG Dani

18.02.2008 19:48
Antworten
tobis_mum

Bei uns gibts dazu Toast, Brötchen oder Baguette, da wir es meist für eine Feier machen.
Mittags schmeckt Reis bestimmt lecker dazu oder Kartoffeln.

LG
Bianca

18.02.2008 20:18
Antworten
fipsinger

Ist recht lecker da ich nicht wuste was ich als beilage reichen sollte hab ich einfach Kartoffeln klein gewürfelt mit rein getan und das ganze etwas gestreckt und mit Pfeffer und Salz nachgewürzt, bissel angedickt und dann kams als Eintopf auf den Tisch. Allen hats gemundet.

20.01.2009 23:23
Antworten