Apfelsaft - Sahnetorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 10.07.2007



Zutaten

für
250 g Mehl
100 g Butter
1 Ei(er)
100 g Zucker
1 TL Backpulver
¾ Liter Apfelsaft
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
250 g Zucker
1 Becher Sahne
etwas Zimt
1 kg Äpfel
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Aus den ersten 5 Zutaten einen Knetteig herstellen. Diesen in eine gefettete Springform mit 26 cm Durchmesser drücken, den Rand dabei 2 cm hochziehen.

Aus dem Apfelsaft, 1 Pck. Vanillezucker, Puddingpulver und 250 g Zucker einen Pudding nach Packungsanweisung kochen.
Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und unter den Pudding rühren, ganz kurz aufkochen. Auf den Teig geben und verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten bei 180°C backen. Ganz auskühlen lassen.

Zum Schluss 1 Becher Sahne und ein Pck. Vanillezucker steif schlagen. Auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und mit Zimt bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OHJEMiiNE

War richtig lecker und einfach ...nur zu empfehln

21.08.2020 07:47
Antworten
Maggie48

Hallo, ein tolles, völlig unkompliziertes Apfelkuchenrezept, das ich nur empfehlen kann. Ich habe lediglich die Zuckermenge auf 150 g verringert, was völlig ausreichend war. Tipp: Die Apfelstückchen im Apfelsaft weich kochen und erst dann das Puddingpulver einrühren. Aus einem Rührteig-oder Biskuitboden mit Speiseringen kleine Böden ausstechen und die fertige Apfelmasse einfüllen. Nach dem Erkalten die Ringe abziehen u. die Törtchen mit einem Sahnetuff garnieren. LG Maggie

28.12.2016 13:44
Antworten
Trudel24

Hallo...suuuuuper lecker...mittlerweile der Lieblingskuchen unsrer ganzen Familie, und darf an keinem Fest fehlen! LG und einen schönen Sommer!

22.07.2016 10:52
Antworten
siribu

So hier nochmal.... Sehr lecker! Die Masse ist tatsächlich fest geworden. Ich habe zur geschlagenen Sahne noch Schmand gegeben, Das passte sehr gut! Danke für das Rezept! lg siribu

16.09.2015 22:50
Antworten
siribu

Hallo! Habe den Kuchen gerade aus dem Ofen geholt! Die Apfelmasse ist noch ziemlich flüssig: Hoffe es festigt sich noch :) Lg siribu

15.09.2015 17:16
Antworten
angelika1m

Hallo, uns hat diese Variante sehr gut geschmeckt und war unproblematisch in der Zubereitung. Ich gebe allerdings die Sahne pro Stück auf den Kuchen. LG, Angelika

12.09.2015 21:39
Antworten