Lachsforelle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

im Bratschlauch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 10.07.2007



Zutaten

für
1 Forelle(n) (Lachsforelle), ca. 1,5 kg
1 Staudensellerie
1 Fenchel
1 Zitrone(n), unbehandelt
1 Bund Petersilie
5 Möhre(n)
etwas Kerbel
¼ Liter Wein, weiß
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Lachsforelle säubern, mit Salz abreiben, die Zitrone vierteln und mit gehacktem Sellerie, gehacktem Fenchel und einem Teil der grob gehackten Kräuter in den Bratschlauch geben. Die Forelle darauf setzen und mit dem Rest der Kräuter bedecken. Weißwein dazugeben, den Bratschlauch zubinden und 25 - 30 Minuten bei 150°C und Umluft garen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. habs genau nach Rezept gemacht, hat wunderbar geklappt und wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

21.02.2014 19:20
Antworten
andiausderküche

Hallo sonnenschweif, ich hatte einen 1,2 kg- Lachs. Den habe ich so ca. 40 min. garen lassen. Den Lachs kann man nach meiner Erfahrung immer etwas länger garen, der zerfällt auch nicht gleich.

30.11.2008 08:02
Antworten
sonnenschweif

Bist Du mit der Gardauer ausgekommen?

29.11.2008 19:46
Antworten
andiausderküche

Hatten zwar leider keine Lachsforelle,aber das Rezept funktioniert auch mit Lachs sehr gut.

11.11.2007 17:25
Antworten