Braten
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Käse
Nudeln
Rind
Saucen
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Farfalle und Rumpsteak in Käsesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.07.2007



Zutaten

für
500 g Nudeln (Farfalle)
200 g Gorgonzola am Stück
250 g Kirschtomate(n)
200 ml Weißwein (Weißer Burgunder)
600 g Rumpsteak(s)
2 Gemüsezwiebel(n)
400 ml Sahne
4 EL Öl (Erdnussöl)
Salz
1 TL Gewürzmischung (Knoblauch-Chili-Gewürz)
1 TL Rauchsalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Rumpsteaks quer zur Faser in schmale Streifen schneiden. Eine große Pfanne oder einen Wok mit etwas Erdnussöl erhitzen, die Streifen darin kräftig anbraten, bis sie Farbe nehmen, leicht salzen. Herausnehmen und warm stellen. Die Rispentomaten vierteln.

Reichlich Wasser in einem großen Topf erhitzen, das Wasser kräftig salzen, die Farfalle einfüllen und nach Packungsanweisung bissfest garen.

Die Zwiebeln grob würfeln und in der Pfanne glasig werden lassen, etwas Farbe dürfen sie schon kriegen. Die Nudeln abgießen und mit den Tomaten und den Fleischstreifen zu den Zwiebeln geben.

Die Sahne in einem Töpfchen erwärmen und den Gorgonzola darin schmelzen lassen. Mit etwas Rauchsalz nachwürzen. Die Sauce über die restlichen Zutaten gießen und gut unterrühren. Abschmecken mit der Gewürzmischung und bei Bedarf noch Salz.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yaman

Genau dasselbe wollte ich nun 10 Jahre später auch fragen... 😂😂😂 Aber anscheinend gibt es darauf keine Antwort... 🤭

12.09.2019 00:03
Antworten
baumber

Hallo, was mache ich denn mit dem Wein? Trinkt den der Koch/die Köchin?

03.08.2009 18:10
Antworten