Arabischer Becherkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.08.2002 4213 kcal



Zutaten

für
1 Becher Joghurt
1 Becher Grieß
1 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1 Becher Öl
1 EL Backpulver
2 EL Kokosraspel
½ Becher Zucker, extra
Zitronensaft
1 Becher Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
4213
Eiweiß
36,61 g
Fett
227,92 g
Kohlenhydr.
501,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Der Becher vom Joghurt ist das Maß.

Je einen Becher Jogurt, Grieß, Mehl und Zucker verrühren. 1 Becher Öl, Backpulver und Kokosraspel unterrühren.

Eine flache viereckige Form mit Butter ausstreichen und den Teig einfüllen. Bei 200° Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Zucker, Zitronensaft und Wasser verrühren und über den noch heißen Kuchen gießen. Nochmals 5 Minuten in das Backrohr schieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

martinatm

Der Kuchen schmeckt gut - aber das Öl ist etwas intensiv, würde nächstes mal weniger nehmen!

06.03.2020 12:03
Antworten
Benlie

Ja, daran hat es tatsächlich gelegen ;) Vielen Dank für die Reaktion und die Hilfe! Mittlerweile habe ich den Kuchen schon öfters gemacht und er ist wirklich klasse, weil er so feucht ist. ich habe auch schon mal statt Zitronensaft Orangenblütenwasser genommen und es harmoniert sehr gut, ausprobieren lohnt sich :)

21.05.2019 22:24
Antworten
Benlie

Ich hatte mich sehr auf den Kuchen gefreut, leider war er nach 10 Minuten im Ofen außen schon verbrannt. Woran kann das liegen?

30.04.2019 19:31
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Benlie, hast Du mit Umluft gebacken? Das war dann zu heiß. Hier wird mit Ober-/Unterhitze gebacken. Das steht jetzt auch im Rezept. Man muss zudem berücksichtigen, dass jeder Backofen anders backt. Vielleicht mal die Temperatur mit einem Backofenthermometer überprüfen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

30.04.2019 21:37
Antworten
NadiMoon

GROßARTIGES REZEPT, DANKE!! Ich habe diesen Kuchen vor ein paar Tagen entdeckt, als ich einen schnellen, einfachen Kuchen für unseren syrischen Besuch gesucht habe. Ich habe das Rezept "veganisiert" und ratz-fatz bebacken... Als unser Besuch dann da war, habe ich nicht erwähnt, was das für Kuchen ist, um mir eine eventuelle peinlichkeit zu ersparen, falls es diesn Kuchen dort überhaupt nicht gibt oder er nicht so gut schmeckt, wie das Original. -Nach dem ersten Bissen meinten sie: "Hey, bei uns in Syrien gibt es diesen Kuchen auch, der schmeckt aber nicht so gut wie dieser hier!!" *rotwerd* Danke nochmal für dieses tolle Rezept, der Kuchen ist DER KNALLER!! *****

07.10.2015 16:17
Antworten
echtrosa

der Kuchen hat zwar gut geschmeckt, kam mir aber etwas flach vor. Ist es richtig, dass der Kuchen nicht aufgeht ? Gruß echtrosa

13.05.2004 16:43
Antworten
Carina2

Super Rezept!!! Konnte mir zuerst nicht wirklich vorstellen das dass schmecken soll*g* Wurde aber vom Gegenteil überzeugt! Wirklich empfehlenswert!! Lg

25.04.2004 17:59
Antworten
fallussa

Habe das Rezept ausprobiert. War super einfach und super lecker. War am Anfang etwas skeptisch (Kuchen mit Griess??), wird aber unbedingt noch einmal gebacken. Fallussa

29.01.2004 17:12
Antworten
imbieras

einfach köstlich! ich wollte schon längst mal was orientalisches backen, habe mich aber nicht richtig getraut oder meinen etwas konservativen Gästen das nicht zugetraut. also vorsichtshalber habe ich 2 Kuchen gebacken - einen "normalen" und den arabischen. beide sind sehr gut angekommen! mit dem arabischen habe ich jedoch besondere Komplimente geerntet - wie saftig und aromatisch und nicht zu süß der Kuchen sei (dabei schmunzelte ich nur vor mich hin, weil dieser Lob so leicht und schnell zu verdienen war :))... ich habe Maisgrieß genommen - der Kuchen war löwenzahngelb! und ein Schuß Rosenwasser reingetan - bißchen Alchemie schadet nie... :) Sehr empfehlenswert

13.08.2003 22:47
Antworten
medineit

Sehr lecker! Hatte den Kuchen heute im Büro mit und die Kollegen waren alle begeistert! Könnte mir vorstellen, daß der Kuchen auch gut mit Kirschen schmeckt!

11.02.2003 13:34
Antworten