einfach
Eintopf
fettarm
Fleisch
gekocht
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
Paleo
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Senfpfanne

ww-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 53 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.07.2007 889 kcal



Zutaten

für
250 g Putenfleisch, (5 P)
2 Würste, Putenwiener (3 P)
2 TL Öl, (2 P)
3 m.-große Zwiebel(n)
300 g Champignons
3 Gurke(n)
Senf, milden
Gewürzmischung zum Grillen
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
889
Eiweiß
72,29 g
Fett
56,57 g
Kohlenhydr.
17,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das klein geschnittene Fleisch mit dem Grillgewürz wenig würzen. Die Wiener und das Gemüse (Champignons und Gurkerl) in Stücke schneiden. Die Zwiebeln allerdings nur vierteln und zerteilen.

Das Öl in der Pfanne mit 2 EL Senf erwärmen. Das Fleisch und die Wiener dazu geben und anbraten.

Ca. 100 ml Wasser zugeben. Das Gemüse zugeben und etwas zerfallen lassen. Nun noch ca. 3 EL Senf zugeben (je nach Geschmack) und zugedeckt köcheln lassen, bis alles weich und etwas eingedickt ist. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilage gab es bei uns 120 g Reis (6 P).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Steffi20386

Endlich mal etwas anderes, danke dafür! Es war köstlich und bleibt in meinem Kochbuch ;-) :-)

10.10.2017 17:04
Antworten
edischi40

Hallo Hexle, Dein Rezept hat uns sehr gut geschmeckt (ich habe es noch etwas unserem Geschmack angepasst), vielen Dank für die Idee und für`s Einstellen, LG, edischi40

06.09.2017 17:36
Antworten
Destitute

So, heute gemacht und es hat mir irklich sehr lecker geschmeckt! Habe allerdings eine größere Änderung dring gehabt, ich habe anstelle des Putenfleischs und der Gewürzmischung Schweingeschnetzeltes nach Gyrosart genommen. Das war hier geradeim Angebot und hat sich so etwas aufgedrängt. Zudem ahbe ich die Wiener weggelassen. Das Schweinefleisch passte mit den Gewürzen auch wunderbar zu diesem Rezept. :) Leider wollte die Soße bei mir nicht so richtig andicken, was sehr schade war, aber kein Weltuntergang, denn der Reis, den es dazu gab, nahm es auch gut mit etwas flüssigerer Soße auf. Nudeln, die ich mir auch gut zu dieser großartigen Senfpfanne vorstellen kan, hätten allerdings Probleme bekommen. :D Ingesamt bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass es eine sehr einfache zuzubereitende Pfanne ist, die es 100% wieder geben wird und sicher auch einmal mit Geflügelfleisch, denn damit kann ich sie mir genauso gut vorstellen. :) Danke für das fantastische Rezept! :)

08.07.2014 17:16
Antworten
kleineshexle

Hallo! Danke für deinen tollen Kommentar! Hexle

12.07.2014 19:11
Antworten
Kochhorst-de

Jetzt wo alles aufgegessen das Fazit: Sehr lecker !!! Danke für das Rezept! LG, der KochHorst

17.11.2013 20:38
Antworten
kleineshexle

Hallo! Vielen, lieben Dank für eure Kommentare. Mir ist es auch immer wichtig, einfache Dinge zu machen bei denen ich nicht viele "utopische" Zutaten brauche. Bei uns ist das manchmal auch eine Resteverwertung nach Raclette oder Fondue. Dh, es kann sein, dass auch noch anderes Gemüse oder Fleisch reinkommt. LG Dunja

09.07.2007 12:34
Antworten
stefanie3

Hallo Dunja, auch ich habe Dein Rezept ausprobiert. Der Kommentar meiner Familie: sehr lecker !! Das darfst Du noch einmal machen. Vorallem, sehr einfach und schnell. LG Stefanie

09.07.2007 07:30
Antworten
Azalea

Ich habe auch die Würstel weggelassen *schäm* und es auch schon mit Schnitzelfleisch (Schwein) gekocht. Sehr lecker, sehr einfach und kommt uns Senfliebhabern sehr entgegen. LG Corinna

08.07.2007 21:08
Antworten
Gaby3

Hallo Dunja, auch uns hat es hervorragend geschmeckt. Wir haben es mit den angegebenen Würstchen gekocht, so dass es megaviel wurde. Trotzdem wurde es von uns in Gänze verputzt, weil es so lecker war ;-) LG Gaby

08.07.2007 14:52
Antworten
tanja1906

Hallo Dunja, wir hatten Dein Rezept ja schon mal aus unserem Thread nachgekocht. Hatte damals nur die Würstl weggelassen. Fanden es sehr lecker. Danke für das Rezept!! LG Tanja

08.07.2007 13:42
Antworten