Creme
Dessert
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Liebes - Mousse

Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.07.2007



Zutaten

für
2 Blatt Gelatine
1 EL Tee (roter Früchtetee, z.B. Kirsche)
2 EL Likör (Kirschlikör)
100 g Naturjoghurt
100 g Quark, Magerstufe
30 g Zucker
1 EL Zitronensaft
100 g Sahne
150 g Kirsche(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Tee in einem kleinen Topf mit 75 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 8 Minuten ziehen lassen, den Tee durchseihen. Die Gelatine ausdrücken und im warmen Tee auflösen. Den Likör unterrühren. Die Teemischung lauwarm abkühlen lassen.

Joghurt, Quark, Zucker und Zitronensaft glatt rühren, die Teemischung unterrühren. Die Sahne steif schlagen. Sobald die Joghurtcreme anfängt dicklich zu werden, die Sahne vorsichtig unterheben.

In 2 Dessertschälchen füllen und im Kühlschrank mindestens 3 Std. fest werden lassen. Die entsteinten Kirschen auf die Mousse geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HereIGo-

Ich habe das Rezept noch nicht gekocht, obwohl es echt lecker klingt. Aber ich habe eine frage... Kann man statt dem kirschlikör auch etwas anderes verwenden.? Lg Chi.

18.12.2011 20:53
Antworten
Minuial

Da im Rezept loser Tee angegeben wurde, muss man den Tee durch einen Filter (Stück Stoff, Sieb, was gerade zur Hand ist und die kleinen Teekrümel zurückhält) abgießen, da die Stückchen sonst unangenehm auffallen. Verwendet man Beuteltee, ist das natürlich nicht nötig.

16.09.2011 23:35
Antworten
SOAD-Fan

hay ich habe das Rezept NOCH nicht ausprobiert, aber ich habe auch ehrlich gesagt keine Ahnung was >den Tee durchseihen> heißt. Bitte um Ratschlag! Vielen Dank im Voraus, H.A.

15.08.2011 22:42
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dein Dessert ist sehr fein gewesen, die Creme ist auch schön locker und luftig. Da ich mir nicht sicher war, das mit den Tee der Geschmack auch zur Geltung kommt, habe anstatt dessen Kirschsaft genommen. So hat mir das dann auch mit dem Kirschlikör bestens gefallen. Ein sehr schönes Rezept, auch ideal für zwei. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

12.01.2011 23:19
Antworten