Mediterraner Schweinerücken


Rezept speichern  Speichern

saftig gegart nach der NT-Methode

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.07.2007



Zutaten

für
1.200 g Schweinebraten (Rücken, ausgelöst)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
3 Zweig/e Rosmarin
1 Bund Thymian, frischer
3 Zehe/n Knoblauch
1 TL Orange(n), unbehandelt, die Schale
Olivenöl
50 g Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte
1 große Zwiebel(n)
200 ml Wein, weiß, trocken
200 ml Brühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Den Ofen auf 80°C vorheizen. Die Kräuter von den Stielen zupfen und daraus zusammen mit dem Knoblauch, der Orangenschale, Salz, Pfeffer und Olivenöl eine Paste mixen.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (aber nicht zu heiß!) und das Fleisch rundum anbraten, dass es etwas Farbe nimmt. Dann das Fleisch in eine ofenfeste Form legen und rundum mit der Kräuterpaste einpinseln.
Die Zwiebel ebenso wie die getrockneten, in Olivenöl eingelegten Tomaten grob hacken und im Bratensatz anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und zum Fleisch in die Form gießen. (Nicht drübergießen, sonst ist die ganze leckere Kräuterschicht wieder ab!)
Den Braten in den Ofen schieben und bei 80°C a. 5-6 Stunden garen lassen. (Die Kerntemperatur sollte ca. 65°C betragen.)

Wenn der Braten fertig gegart ist, die Zwiebeln und Tomaten zusammen mit der heißen Brühe pürieren und als Sauce dazu servieren.

Dazu passen Rosmarinkartoffeln, Tomatensalat und ein Pinot Grigio.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Sofia

Hallo heibisch, ja, die Orangenschale kommt in die Kräuterpaste. Danke für den Hinweis, die Anleitung wurde ergänzt. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

01.05.2021 20:47
Antworten
heibisch

Was ist denn mit der Orangenschale? Kommt die in die Kräuterpaste oder was???

01.05.2021 17:34
Antworten
KatFra

Hallöchen! Sehr tolles Rezept, vielen Dank! Wir haben noch ein paar Kapern mit in die Sosse getan und frische Tomaten. Dazu gab es Risotto. Das machen wir bestimmt mal wieder!

24.01.2021 19:51
Antworten
KatFra

Sehr tolles Rezept! Wir haben noch ein paar Kapern mit in die Sosse getan und frische Tomaten. Dazu gab es Risotto. Das machen wir bestimmt mal wieder!

24.01.2021 19:48
Antworten
SessM

Hallo Sivi, sehr lecker und saftig dein mediterraner Schweinebraten. Dafür von mir verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

11.03.2020 16:42
Antworten
tarzanblue

Hallo Sivi, wie lange müsste der Braten denn wohl bei einem Gewicht von 2,6 kg im Ofen bleiben? Meiner soll um ca. 19 h fertig sein. Für eine baldige Antwort herzlichen Dank. Jutta

24.05.2008 09:48
Antworten
crunch

Hallo Gaby1005, ich hatte KEINEN Deckel drauf, und ich muß sagen der Braten war richtig weich und saftig. Probier es doch einfach .-) ! Gutes Gelingen LG crunch

10.05.2008 07:26
Antworten
Gaby1005

Hallo, Sivi! Hört sich sehr interessant an - wird demnächst ausprobiert und bewertet. Eine kleine Frage: Soll der Braten in einer Form mit Deckel garen oder ohne? Freue mich über kurze Info! LG Gaby1005

08.05.2008 13:22
Antworten
crunch

Hallo Sivi, ich habe heute Dein Rezept nachgekocht und ich muß sagen, es war sehr lecker ! Mein Schweinerücken war ca 800 gr schwer, und ich habe ihn bei 120 Grad 3-4 Stunden im Ofen gehabt. Die Kräuter habe ich einfach mitangebraten und drüber gegeben. Als Beilage gab es bei mir Rösti und Buttergemüse. War super lecker ! Vielen Dank für das Rezept LG crunch

03.05.2008 15:32
Antworten
erichclas

Wann kommt eigentlich der Tl Orangenschale hinzu ??

11.03.2018 12:12
Antworten