Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
Pilze
gekocht
Einlagen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Champignon-Creme-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 245 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 05.07.2007 190 kcal



Zutaten

für
250 g Champignons
2 EL Öl
30 g Butter
35 g Mehl
750 ml Brühe
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 TL Petersilie, gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
190
Eiweiß
5,11 g
Fett
14,73 g
Kohlenhydr.
9,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Öl erhitzen und die Champignonscheiben darin von allen Seiten 5 - 8 Minuten braten.

Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl einrühren und mit der Brühe unter Rühren ablöschen. die Champignons in die Suppe geben, mit der Sahne verfeinern und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Suppe auf Teller verteilen und mit Petersilie garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knifte2019

Sehr lecker... einfach.. schnell.. top 😊 5 Sterne

20.05.2020 18:26
Antworten
GoldenMuffinQueen

Sehr leckeres Rezept ☺️👍 ich habe lauch hinzugefügt und habe alles püriert zu einer cremesuppe 👌🏽🥣 ein paar pilze ganz klein schneiden und am schluss dazu geben, sehr schmackhaft!

15.05.2020 10:17
Antworten
Snake1982

Sehr schnelle und leckere Suppe. Habe selten eine Suppe so schnell zubereitet. Leider hat meinem Sohn sie nicht so gut geschmeckt, wie mir, aber so sind sie halt, die Kinder ;-) über Geschmack lässt sich bekanntlich auch streiten. Ich finde sie mega lecker und mega schnell zubereitet.

05.05.2020 16:20
Antworten
alexlee34

Wie im Urlaub :) habe noch die Schwammerl mit einem Schuss Weißwein abgelöscht sowie eine angebratene Lauchzwiebel für den letzten Kick :)

18.03.2020 21:56
Antworten
0102melodie

Hey, ich hatte noch eine Packung Champion die musten weg, da habe ich nach einem Rezept gesucht und bin auf dein Rezept gestoßen. Super lecker und total einfach. Von mir ⭐⭐⭐⭐⭐ LG Melodie

16.02.2020 16:17
Antworten
Kuschelbluemchen

Hallo, würd die Suppe gern nachkochen. Meine Frage, kann man die auch einfrieren? gruß Kuschel

21.10.2007 19:35
Antworten
piepmatz24

Um ehrlich zu sein, wieß ich das nicht. Hab es noch nicht ausprobiert. Bei mir war sie immer sofort alle. Gruß piepmatz24

21.10.2007 19:41
Antworten
chaoten-gester

das kann mann schon machen wurde ich aber persönlich n icht empfehlen ......weil das danach so wässrich schmeckt und sehr viel wasser zieht .

09.02.2010 19:32
Antworten
Leolor

Bei Pilzen ist einfrieren immer so eine Sache. Viele meinen das ist nicht unbedingt gesund, ich sage, aufgetaute pilze schmecken einfach nicht mehr gut

28.05.2010 19:54
Antworten
Kuschelbluemchen

tja, das mit dem Einfrieren hat sich auch erledigt, weil von der Suppe ja nie was über bleibt - so lecker wie die ist... ;)

28.05.2010 20:01
Antworten