Meerrettichsoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

z.B. zu Tafelspitz

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.07.2007 479 kcal



Zutaten

für
20 g Butter
2 EL Mehl
¼ Liter Milch
¼ Liter Fleischbrühe (ungefähr)
40 g Meerrettich, geriebener
Zitronensaft
Zucker
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
479
Eiweiß
16,06 g
Fett
29,74 g
Kohlenhydr.
35,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter zerlassen und mit dem Mehl eine helle Mehlschwitze machen. Mit der Milch unter Rühren mit dem Schneebesen ablöschen, langsam die Fleischbrühe zugeben, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Auf kleiner Flamme etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei häufig umrühren.

Den geriebenen Meerrettich (Menge nach gewünschter Schärfe) hinzugeben, kurz aufkochen, mit etwas Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken und heiß zum Tafelspitz servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Als Fleischbrühe habe ich den Sud vom Siedfleisch verwendet, das ich dazugereicht habe. Meerrettich kam aus dem Glas. Wir lieben diese Sauce und ich mache immer etwas mehr davon. LG Petra

18.10.2021 10:24
Antworten
diana56

Danke für dieses Rezept!

14.03.2021 12:05
Antworten
Rampftlsepp

Sehr lecker, sehr ergiebig. Gute Idee mit der Milch, das erspart einem die Sahne. Zucker kannste weglassen. Habe nur leider keinen frischen Meerrettich gekriegt, seufz. Von dem (scharfen) aus dem Glas musste ich daher die doppelte Menge nehmen, damit's in der Nase etwas gekribbelt hat 😉

02.02.2020 20:21
Antworten
wunschlind60

So kenne ich Merrettichsoße. Einfach und schnell zu machen, aber dennoch gut.

01.11.2018 00:44
Antworten
trekneb

Tolles Rezept. Die Soße war superlecker und es ging wirklich fix. LG Inge

14.04.2018 20:07
Antworten
MrsSpacey

gutes, einfaches Rezept. Zucker ist meiner Meinung nach nicht notwendig. Aber danke für dieses schnelle Rezept! Grüße aus München, Bettina

07.11.2010 20:18
Antworten
GWeinerth

Sehr lecker !!!!! Habe nur n Ticken zuviel Zucker drangemacht ..... Habe Meerrettich aus dem Glas genommen. Danke für das tolle Rezept. Meine Gäste waren begeistert heut Abend.

07.11.2010 00:05
Antworten
mandy2836

Ich habe die Milch weg gelassen, da ich Meerrettich aus dem Glas genommen habe. Das gibt auch eine schöne, helle Farbe. Ansonsten alles so gelassen. Hat mir sehr gut geschmeckt! Gruß mandy

09.04.2010 11:45
Antworten
claudi11

Hallo! Hatte nur Meerrettich aus dem Glas! Ging aber auch ganz gut. Hab auch etwas weniger als 1/4 Liter Brühe und Milch rein. Wird ja ziemlich viel Soße! Schmeckt aber sehr gut! Bei uns gibts heut Tafelspitz mit Kartoffeln und Deiner Soße! Freu mich schon! LG Claudia

01.03.2008 17:20
Antworten
Turambar

Das Rezept ist wirklich sehr gut, ich habe mich nur irgendwie bei der Bewertung um einen stern verklickt, Entschuldigung. Das letzte Mal war noch soviel Soße über, dass es nochmal für Salzkartoffeln einfach nur mit dieser leckeren Soße gereicht hat.

07.11.2007 19:59
Antworten