Vegetarisch
Camping
Ei
Eier
Frühstück
Hauptspeise
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rührei mit Paprika und Lauch

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.07.2007



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Stange/n Lauch
1 Paprikaschote(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Rosmarin
Thymian
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Den Lauch waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Den Paprika ebenfalls waschen, trocknen und von den weißen Innenwänden befreien. Anschließend in kleine Würfel schneiden.
Die Knoblauchzehe häuten.

Die Eier zusammen mit den Gewürzen und den Kräutern verquirlen. Den Knoblauch durch die Presse zu den Eiern geben und alles noch einmal gut miteinander vermengen.
Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Das Lauch sowie den Paprika darin ein paar Minuten düsten lassen. Dann die Ei-Masse dazu geben und unter ständigem Rühren stocken lassen. Fertig ist es.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, dieses Rührei ist sehr lecker, gab es zu Bratkartoffeln. Am Ende landeten die Kräuter bei den Kartoffeln versehentlich...aber im Mund bzw. Magen kommt ja alles wieder zusammen ;-) Liebe Grüße Christine

27.09.2018 16:00
Antworten
DolceVita4456

Bei uns gab es dieses leckere Rührei zum Vesper. Dazu ein frisches Bauernbrot mit Butter, köstlich. Wir mögen Lauch sehr gerne und auch die rote Paprika hat prima dazugepasst. Das wird es mit Sicherheit wieder geben, es auch eine schöne Abwechslung zu Käse und Wurst und zudem auch noch schnell gemacht. Danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

02.09.2018 13:07
Antworten
SunnyKida

Habe heute dein Rührei mit einer Scheibe Eiweißbrot und Frischkäse gegessen und bin papsatt. Hab 3 Eier für eine Portion genommen. Lg SunnyKida :)

13.10.2017 13:38
Antworten
Kaschka911

Hallo feuermohn, bei mir gab es heute Dein Rührei zum Frühstück. :o) Mir hat es sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße,

09.09.2016 09:39
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker, einfach und schnell zubereitet. Dazu unbedingt Butterbrot essen ;-) GLG Kathi

01.12.2015 21:58
Antworten