Camping
einfach
Fingerfood
Frühling
Frühstück
kalorienarm
kalt
Kinder
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maltes Originalrezept für Frischkäseknäcke mit Radieschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 04.07.2007 175 kcal



Zutaten

für
2 Bund Radieschen
1 TL Balsamico
2 TL Zitronensaft
1 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Meersalz
1 Stück(e) Apfel
6 Scheibe/n Knäckebrot
1 Pck. Frischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Als erstes muss man die Radieschen waschen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel plaziern. Wenn das getan ist, kommen der Balsmico-Essig und der Zitronensaft ebenfalls zu den Radieschen.
Knoblauch, Meersalz und das Apfelstück kommen in den Mörser und werden zerstoßen und mit in die Schüssel gegeben. Nun muss man die Knäcke-Scheiben mit dem Frischkäse bestreichen und mit den eingelegten Radieschen-Scheiben belegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mara1983

Super simpel & super lecker =) Danke für diesen Spitzesnack für Zwischendurch (= Lg, Mara

08.09.2009 19:21
Antworten
susa_

Achtung! Ich habe hier einige Rezeptkommentare, die nichts mit dem Rezept selber zu tun hatten, gelöscht. Bei weiteren Kommentaren bezieht Euch bitte nur auf das Rezept und berücksichtigt auch, dass der Erfinder des Rezeptes ein Kind ist!!! susa_

07.07.2007 12:15
Antworten
Bienchen69

hallöchen, wir hatten das radieschenbrot heute u.a. zum abendessen und waren alle sehr begeistert. die kombination von radieschen und apfel schmeckt sehr lecker und frisch! könnte mir den belag auch sehr gut auf vollkornbrot vorstellen! liebe grüße vom bienchen

05.07.2007 20:07
Antworten
lametti

Hallo Malte, das ist bestimmt sehr lecker! Da hast Du eine tolle Kombination entdeckt, Radieschen mit Apfel! Probiere ich aus. Danke und viele Grüße aus Belgien, Lisa

05.07.2007 15:36
Antworten
10Sternekoch

Hallo Sand, danke für dein Lob. Wie ich darauf gekommen bin? Ich habe vor ca. 2 Monaten meine Radieschen geerntet, da die Ernte ein bisschen mikrig war und ich nur ein paar Radieschen hatte kam mir die Idee sie auf brot zu legen, wir hatten nur noch das Knäckebrot, aber nur Radieschen auf dem brot schmeckte ein bisschen trocken. Ich habe das Brot einfach mit Frischkäse bestrichen und das brot war nicht mehr zu trocken, sondern genau richtig, PUH!, das war lang. LG, Malte

05.07.2007 11:39
Antworten
tranquille

Hallo Malte, das Rezept klingt supereinfach und lecker, werde mir mal ein paar Radieserln beim Bauern kaufen und es in der Arbeit zum Frühstück essen! Wie bist du denn da drauf gekommen? LG, sand

05.07.2007 11:05
Antworten