Bewertung
(22) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.07.2007
gespeichert: 335 (0)*
gedruckt: 4.063 (29)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.01.2004
2.796 Beiträge (ø0,52/Tag)

Zutaten

450 g Steckrübe(n)
2 m.-große Äpfel, säuerliche
Zwiebel(n), in 1-cm dicke Scheiben geschnitten, in Ringe
1 TL Muskat, frisch gerieben
  Salz und Pfeffer
60 ml Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Steckrüben gründlich unter kaltem Wasser mit einer steifen Bürste abschrubben. Stielansatz und Wurzelende abschneiden, die Rüben schälen und in 1-cm große Würfel schneiden. Die Würfel in einen Topf mit genügend Salzwasser zum Bedecken geben und zum Kochen bringen, die Flamme hinunterregeln und für 10 Minuten köcheln, bis sie sich etwas weich anstechen, aber noch nicht vollends durchgegart sind. Gut abtropfen lassen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und sie in 1-cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Sobald das Öl schimmert und fast raucht, die Rüben, Äpfel und Zwiebelringe in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 8 bis 10 Minuten unter öfterem Wenden anbräunen. Eignet sich hervorragend zu Truthahn oder Schweinefleisch.