Backen
Fingerfood
Fisch
Frühling
Gemüse
Gluten
Lactose
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
einfach
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat - Lachs - Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.07.2007 236 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, TK (6 Platten)
100 g Blattspinat
100 g Lachs, geräucherter
100 g Sauerrahm
1 EL Mehl
1 Ei(er)
100 g Käse, geriebener (Gouda oder Emmentaler)
Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
236
Eiweiß
6,31 g
Fett
17,67 g
Kohlenhydr.
11,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Blätterteig und den Blattspinat auftauen und den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 3-4) vorheizen.

Den Sauerrahm mit Mehl, Ei und 50 g Käse verrühren und pikant würzen. Den Spinat ausdrücken, den Lachs klein schneiden.

Die Teigplatten halbieren und die Teigquadrate in die Muffinformen legen. Spinat und Lachs einschichten und mit dem angerührten Sauerrahm bedecken. Dann die Teigspitzen oben zusammenfalten und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Die Muffins 30-35 Minuten backen und warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Badaentli

Sehr fein und auch edel! Passt zum Apero oder auch zum Suppen z'nacht.

22.12.2016 12:23
Antworten