Pfirsichkuchen mit saftigem Guss


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fruchtiger, leckerer und schneller Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (88 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.07.2007 3558 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
1 Ei(er)

Für den Belag:

1 Dose Pfirsich(e)
1 Pck. Vanillepuddingpulver, Zucker nach Belieben

Für den Guss:

3 Ei(er), getrennt
90 g Zucker
1 Becher saure Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
3558
Eiweiß
65,33 g
Fett
151,47 g
Kohlenhydr.
476,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen. Diesen in einer Springform 28 cm auslegen und einen ca. 2 cm hohen Rand hochziehen.

Für den Belag:
Die Früchte in kleine Stücke schneiden. Den Fruchtsaft der Pfirsiche bis zu 350 ml mit Wasser oder gegebenenfalls mit anderem Saft auffüllen. Daraus nun einen Pudding kochen, die Früchte zugeben, mit Zucker oder Süßstoff nach Belieben süßen. Das ganze in die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 35 min. backen.

Für den Guss:
Eiweiß zu steifen Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen, die Saure Sahne unterrühren. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben und auf den vorgebackenen Kuchen streichen.

Den Kuchen nun nochmals für 15 min. backen!
Wichtig: Den Kuchen vollständig in der Form erkalten lassen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Münsterarko

Hallo, am Samstag vor Pfingsten hat mir der Gemüsehändler meines Vertrauens eine große Kiste überreifer Aprikosen, Pfirsiche und Nektarinen in die Hand gedrückt "bevor er sie wegwirft". Nachdem ich schon den gesamten Gelierzucker verbraucht und ein riesiges Curry mit Schweinefilet, Pfirsich und Brokkoli gekocht hatte, bin ich auf der verzweifelten Suche nach weiteren Rezepten für die Zutaten, die noch im Haus waren (Pfingsten halt), auf Deins gestoßen. Hab ein klein wenig improvisiert: da es frische Früchte waren, hab ich den Pudding ganz mit O-Saft gekocht, saure Sahne hatte ich nicht, nur Quark und Creme fraiche. Hab dann den Quark genommen (250g), weil er kürzer haltbar war. Das Endergebnis war super, obwohl ich an Früchten etwa die 1einhalbfache Menge vom Abtropfgewicht einer Dose genommen habe. Danke, dass Du mir beim Obstretten geholfen hast und das mit so einem Superergebnis!

07.06.2022 14:14
Antworten
LiMiCharly

Ich habe bereits eine Bewertung abgegeben. Allerdings muss ich mich nochmal zu Wort melden 🤗 Der Kuchen ist sooo lecker. Habe ihn gestern mit frischen Pfirsichen gebacken. Pudding mit Milch und anstatt saurer Sahne (die ich nicht hatte) mit Quark 😋Sooo himmlisch. Morgen an Pfingstmontag werde ich den Kuchen Mal mit Rhabarber backen 👍

05.06.2022 14:07
Antworten
Spirale

Hallo, sehr lecker der Kuchen. Aber zu saftig. Obwohl ich die Pfirsiche ewig habe abtropfen lassen, kam ständig viel Saft aus der Form. Eigentlich erstaunlich, war doch der Pudding mit weniger Flüssigkeit gekocht. Vielleicht hätte ich die Pfirsiche noch extra abtrocknen sollen. Zum Glück war der Boden resistent, erstaunlich. Werde den Kuchen nochmal versuchen, mit anderem Obst. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

16.12.2021 00:53
Antworten
flockeundfine

Sehr, sehr lecker. Da ich frische Pfirsiche genommen habe, und noch etwas Wein im Kühlschrank, habe ich den Pudding mit Wein und Pfirsichen kurz aufkochen lassen, mangels Saft aus der Dose.

06.08.2021 17:41
Antworten
alenkapasche

Es ist wirklich sehr lecker.(:

15.05.2021 16:47
Antworten
bröserl1

Hallo Birgit, habe mich heute Vormittag spontan dazu entschlossen deinen Kuchen zu backen. ( Schwiegermutter hat sich kurzfristig zu Besuch angesagt ) Er ist schnell gebacken gewesen,( unterm Kochen, so nebenbei ) und hat uns allen super geschmeckt !! Sogar meine Schwiegermutter hat gelobt und ein zweites Stück gegessen !! Danke für´s Rezept und liebe Grüße Bröserl

20.07.2008 18:25
Antworten
Jessi2804

Kuchen schmeckt super lecker! Sehr erfrischend und locker! Werde ihn auf jeden Fall wieder machen!

19.06.2008 16:11
Antworten
sanebi

Mmmmhhh, einfach himmlich. Bin eigentlich kein wirklicher Pfirsich-Fan, aber der Kuchen schmeckt wirklich phantastisch, so frisch!

18.06.2008 11:05
Antworten
Kampfküken

Der Kuchen war pfantastitsch! Ich soll ich nächtse Woche gleich nochmal backen...Diesmal mache ich ihn mit Kirshen! Aber echt perfekt und ging schnell und ist mit den Zutaten überhaupt nicht teuer, da man ja eigentlich immer alles da hat! LG

14.04.2008 08:32
Antworten
allround

Ich habe diesen Kuchen vorgestern gebacken, allerdings mit frischen Pfirsichen, die ich gehäutet und etwas gekocht habe. Er schmeckt phantastisch. LG allround

26.08.2007 22:11
Antworten