Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisch auf Paprikagemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 04.07.2007



Auflauf
Dünsten
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Saucen
Überbacken

Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
1 TL Paprikapulver, edelsüß
3 EL Butter
300 ml Milch
100 g Frischkäse
2 EL Käse (Emmentaler), geriebener
1 Prise(n) Muskat
Salz und Pfeffer
2 EL Zitronensaft
2 EL Mehl
700 g Fischfilet(s) (z.B. Kabeljau, Seelachs oder Rotbarsch)
2 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n), gelbe
1 Paprikaschote(n), grüne
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Paprikaschoten putzen und waschen, dann vierteln und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.

1 EL Butter in der Pfanne zerlassen. Paprika und Zwiebel in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze so lange andünsten, so dass sie immer noch gut knackig sind. Mit Paprikapulver bestäuben, umrühren und in eine gefettete Auflaufform geben.

Die restliche Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl löffelweise unter Rühren hinzufügen und eine Mehlschwitze herstellen. Mit der Milch ablöschen und bei geringer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Frischkäse und Emmentaler zugeben und so lange unterrühren, bis die Sauce dick wird. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 EL Zitronensaft abschmecken. Inzwischen den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Fischfilets säubern, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Dann die Filets auf das Gemüse legen und die Sauce darübergießen.

In den Backofen schieben und ca. 15 - 20 Min. überbacken - bis die Oberfläche beginnt, dunkel zu werden.

Dazu passt am besten Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Eine sehr leckere Kombination. Ich habe das Gericht mit Backfisch gemacht. LG Juulee

10.06.2016 19:51
Antworten
Betty4862

Hallo Linibini! Gestern gab es bei uns den Fisch auf Paprikagemüse. Uns allen hat es sehr gut geschmeckt. Ich hatte nur rote Paprika und noch ein paar Tomatenscheiben auf das Fischfilet gegeben. Fotos sind unterwegs. Nur ist da der Fisch nicht wirklich zu erkennen, da ich beim auffüllen das Paprikagemüse über den Fisch gegeben hatte. Bei uns gab es auch Reis dazu. LG Betty

15.11.2012 19:00
Antworten
laurinili

Hallo, das ist eine absolut gelungene Kombination an Fisch mit Gemüse und Soße. Dafür ein herzliches Dankeschön. LG Laurinili

15.12.2010 16:23
Antworten
mima53

Hallo ich habe zum Gemüse noch etwas Zucchinischeiben gegeben - das Backrohr habe ich mir erspart, habe den Fisch natur gebraten und dann alles gleich auf die Teller gegeben , das Sößchen passte sehr gut zu dem köstlichen Gemüse und Seelachs lg Mima

14.05.2010 22:36
Antworten
fussel23

Schmeckt sehr lecker und geht sehr schnell, ich hab noch mit Kräutern und Chili gewürzt.

26.12.2008 15:47
Antworten