Mandelhörnchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell und einfach, besser als vom Bäcker

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (339 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 04.07.2007



Zutaten

für
400 g Marzipanrohmasse
200 g Puderzucker
2 Eiweiß
3 Tropfen Bittermandelaroma
Mandel(n), gehobelt
Kuvertüre, dunkle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Rohmasse in der Mikrowelle oder im Backofen leicht erwärmen, da sie sich dann besser verarbeiten lässt. Mit dem Puderzucker und dem Aroma verkneten und das steifgeschlagene Eiweiß darunter arbeiten.

Die Masse in eine Spritztüte füllen. Die Tülle sollte eine möglichst große Öffnung haben. Die Masse herausdrücken, ungefähr so viel, wie auf einen Esslöffel passt. Anschließend die Hörnchen formen und in den Mandelblättern wenden.

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf der zweiten Schiene circa 12 bis 15 Minuten backen.

Kuvertüre schmelzen und die fertigen Hörnchen mit einer Spitze eintauchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, sehr lecker !! Die gesamte Familie ist süchtig nach Mandelhörnchen . . wenn es nur nicht solch eine klebrige Angelegenheit wäre .. Lieben Gruß W o l k e

24.09.2022 18:37
Antworten
Nikodemia

Danke für dieses ausgesprochen leckere Rezept. LG Sabine aus Wien

18.03.2022 22:52
Antworten
Feej

Die besten Mandelhörnchen, seitdem ich diese immer wieder backe mag die Familie keine Mandelhörnchen vom Bäcker etc. mehr ! Wenn danach geht muss ich jede Woche welche backen! Wirklich perfekt. !!

05.03.2022 16:10
Antworten
sobean

Die Hörnchen schmecken wirklich köstlich, verlaufen bei mir beim backen aber jedes Mal. Weiß jemand woran das liegen könnte?

03.03.2022 09:41
Antworten
Nikodemia

Ich lasse meine Kipferl vor dem Backen immer mindestens 3 - 4 Stunden trocknen. Dadurch bildet sich aussen eine festere Schicht und dann zerlaufen sie nicht.

18.03.2022 22:50
Antworten
Amy64

Wow - super lecker - diese Hörnchen sind einmalig - super schnell gemacht und voll der Hit (habe übrigen s knappt 17 Stl. heruasbekommen) - 5 Sterne Wert - super Rezept ! Kleiner Tipp - da der Teig und das Formen der Hörnchen eine klebrige Angelegenheit ist und ich keine Spritztüte habe habe ich mir Einmalhandschuhe übergezogen, diese dann leicht mit Wasser angefeuchtet, einen Klecks der Masse (ca. 1 Eßl. voll) in den Händen zu einer Kugel gerollt und schon mal leicht als Hörnchen vorgeformt und dann ab in die Mandelblättchen und beim wälzen die Hörnchenform fertig gestekkt (geht wunderb ar m. den Einmalhandschuhen und diese leicht mit Wasserf angefeuchtet) Hände bleiben sauber und man brauch nicht noch zusätzlich Spritzbeutel spülen ;-))) LG

22.07.2007 15:33
Antworten
Bookkeeper

Baerbelchen - diese Hoernchen sind eine Wucht. Laesst man sie ein bisschen laenger im Ofen, dann werden sie krosser und noch schmackhafter. Ein Traum. LG Petra

13.07.2007 23:49
Antworten
baerbelchen

Danke Dir herzlich für Kommentar un Bewertung. Ich hatte also nicht zuviel versprochen ? ;-) So umgeht man die teuren Bäckerhörnchen ! ;-)

14.07.2007 09:27
Antworten
baerbelchen

Herlichen Dank liebe Marie ;-) für den Kommentar und die Bewertung. Uns erging es ähnlich, die Dinger sind immer gaaanz schnell aufgefuttert und für Marzipanfreaks DER HIT ! LG baerbelchen

10.07.2007 10:53
Antworten
Marie64

Hallo, habe gestern das Rezept ausprobiert, um das restliche Marzipan von der Weihnachtsbäckerei zu verbrauchen. Jetzt werde ich wohl Marzipan nachkaufen müssen, weil die Hörnchen einfach genial schmecken, schnell zu machen sind und ich sie wieder haben muss, wenn dise alle sind. Tolles Rezept! Danke von Marie

10.07.2007 10:25
Antworten