Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.07.2007
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 395 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.01.2006
8.920 Beiträge (ø1,83/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Scheibe/n Lachsfilet(s) je ca. 200 g, enthäutet
100 g Butter
200 g Crème fraîche
400 g Sauerkraut (Champagnerkrauf aus der Dose, fertig gegartes)
1/4 Liter Wein, weiß
Zitrone(n), unbehandelte
  Salz
  Pfeffer, weißer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lachsscheiben abspülen und trocken tupfen. Die Zitrone gründlich waschen. Anschließend die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Lachs von beiden Seiten mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen.

Die Butter (etwas davon für die Auflaufform aufheben) in einer Pfanne zerlassen. Mit einer Prise Salz leicht bräunen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C) vorheizen.

Mit der restlichen Butter die Auflaufform einfetten. Den Boden mit Sauerkraut bedecken und etwas Zitronenschale darüber streuen. 2 Scheiben Lachsfilet darauf legen und den Fisch mit der braunen Butter bestreichen. Leicht mit Sauerkraut bedecken und wieder mit etwas Zitronenschale bestreuen. Auf das Sauerkraut die anderen beiden Lachsscheiben legen, erneut mit brauner Butter bestreichen und mit dem restlichen Sauerkraut bedecken. Die übrige Zitronenschale darüber verteilen. Crème fraiche mit dem Weißwein verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Kraut gießen.

Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen schieben und auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

Dazu passen Salz- oder Petersilienkartoffeln und ein trockener Weißwein.