Knoblauch-Spaghetti mit Lauch und Tomate


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

das Rezept hat bis jetzt jeden begeistert

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (270 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.07.2007 532 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
1 Lauchstange(n)
3 Tomate(n)
7 Knoblauchzehe(n)
2 Peperoni, mild-pikant
3 EL Tomatenmark
Zucker
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
532
Eiweiß
18,00 g
Fett
7,89 g
Kohlenhydr.
95,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.

Inzwischen den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Peperoni und Tomaten fein würfeln.

Reichlich Olivenöl in eine große Pfanne geben und das kleingeschnittene Gemüse darin anbraten. Den durchgepressten Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Dann das Tomatenmark, etwas Zucker und die Gewürze dazugeben und unter ständigem Rühren kräftig abschmecken.

Die fertig gekochten Spaghetti abgießen, mit in die Pfanne geben und gut durchmischen.

Mit einem frischen Salat und evtl. geriebenem Käse servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tortue-is-cooking

Hallo🙏für das leckere Rezept, für 2 Personen nachgekocht,superlecker 😋für meinen Mann hab ich ein bisschen Putengeschnetzeltes dazu gereicht 😉ist ins Kochbuch aufgenommen 👍🏼🙂

07.12.2023 20:43
Antworten
Mieze80

Hallo Hauki, es war noch leckerer als ich es mir vorgestellt hatte. Vielen Dank fürs Teilen des einfachen, aber sehr schmackhaften Rezeptes. Ich kann mir auch vorstellen dass die Sauce sehr gut zu gebratenem Geflügel passt. Und das Plus an diesem Essen, je nach verwendeter Menge Öl ist es auch noch sehr gesund. Ich bin begeistert. Liebe Grüße, Mieze80

02.11.2023 19:56
Antworten
günterb

Hallo Mieze80, das verstehe ich nicht ganz. Gerade das verwendete Olivenöl ist doch sehr gesund. Nicht umsonst sind die Griechen mit ihrem extrem hohen Olivenölverbrauch das Volk mit dem geringsten Herzinfarktrisiko! Viele Grüße

15.11.2023 12:45
Antworten
Lolob

Fast komplett ans Rezept gehalten, außer noch 500 ml passierte Tomaten zum Gemüse. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Trotz der wenigen Sauce waren die Nudeln schön intensiv im Geschmack. Für unseren eigenen Vorlieben gebe ich das nächste Mal 1 Liter passierte Tomaten dazu und würde die Gemüsemenge noch etwas erhöhen.

09.09.2023 13:36
Antworten
weibi500

Sehr gutes Rezept, wir brauchen aber auch mehr Soße - wird das nächste mal gemacht und auch mehr Gemüse. Es hat super gut geschmeckt, tolles Rezept! Vielen Dank dafür sagt die weibi

04.09.2023 17:03
Antworten
herz1971

Die Knoblauchspaghetti sind wirklich sehr gut. Ich habe dies als Beilage gekocht zu Rostbeef, war der Knüller :o) LG Manuela

10.12.2007 08:57
Antworten
sesom

Oben steht: "Das Rezept hat bis jetzt jeden begeistert." und es ist wahr. Diese Sachen hat man eigentlich immer Zuhause, das Rezept ist absolut Feierabend tauglich, vor allem, wenn man auf Knoblauch steht!

06.12.2007 12:57
Antworten
tabascoman

Hallo zusammmen, habe das Rezept gestern abend auch ausprobiert und fand es ebenfalls hervorragend. Ist ziemlich scharf geworden, aber das war genau richtig!! Ciao zusammen tabascoman

11.11.2007 13:40
Antworten
bummi68

Kann mich nur anschließen. Wir haben panierte Schnitzel dazu gegessen (hört sich vielleicht komisch an aber ich dachte Mailänder Schnitzel isst man ja auch mit Spaghetti). Uns hat's jedenfalls geschmeckt und geben 5*. LG bummi68

08.11.2007 16:05
Antworten
kastl

Einfach zum Reinsetzen.....!!!! Entschuldigung, aber etwas anderes fällt mir im Moment nicht dazu ein. Ich habe die Knoblauch-Spaghetti heute ganz spontan zum Mittagessen gemacht u. ich hätte nie geglaubt, dass das mit dem Knofel u. dem Chili so eine gute Mischung ergibt. Tatsächlich, es schmeckt phantastisch! Ist zwar sehr feurig u. die Fahne, die uns sicher noch eine Weile umwehen wird...... aber wer Knofel u. Schärfe mag, ist HIER richtig. DANKE, hauki, für das leckere Rezept. Das wird uns noch viel Freude bereiten! LG kastl

05.10.2007 22:31
Antworten