Hauptspeise
Meeresfrüchte
Nudeln
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tagliatelle mit Rind und Shrimp

Stir Fry aus dem Wok

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 03.07.2007



Zutaten

für
250 g Nudeln, (Tagliatelle)
200 g Steak(s) vom Rind
200 g Shrimps
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n)
1 Zucchini
200 ml Brühe
50 g Crème fraîche
1 EL Öl, (Sesamöl)
1 TL Sojasauce
1 EL Chilisauce, sweet
Pfeffer
Salz
½ Zitrone(n)
1 TL Balsamico
1 Bund Frühlingszwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Sojasauce marinieren.
Die Shrimps werden mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Balsamicoessig und der sweet Chilisauce mariniert. Beide Marinaden sollten ca. 1 Stunde ziehen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel in feine Streifen schneiden, die Chilischote und den Knoblauch fein würfeln. Die Zucchini wird in 1 cm große Würfel geschnitten. Das Bund Frühlingszwiebel wird in Ringe geschnitten.
Danach die Tagliatelli nach Packungsvorschrift kochen. Man kann natürlich auch selbstgemachte Pasta nehmen.

Den Wok mit dem Sesamöl erhitzen. Das Fleisch darin scharf anbraten. Nach kurzer Zeit die Shrimps hinzugeben. Danach die geschnittenen Zwiebeln, Chilischote, Knoblauch und Zucchini unterheben. Das Ganze mit der Brühe ablöschen und mit der Creme Fraiche verfeinern. Zum Schluss die gekochte Tagliatelle und die Frühlingszwiebeln unterheben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.