Miesmuscheln, mal ganz anders


Rezept speichern  Speichern

Eine Vorspeise, die süchtig macht

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.07.2007 405 kcal



Zutaten

für
1 kg Muschel(n) (Miesmuscheln)
320 g Marmelade (Orangenmarmelade)
3 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
405
Eiweiß
26,54 g
Fett
4,92 g
Kohlenhydr.
62,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Muscheln sehr gründlich putzen (unter fließendem Wasser mit steifer Bürste), alle Muscheln wegwerfen die offen bleiben und sich nicht bei sanftem Anklopfen an der Schale schließen!

In einem 4-Liter fassenden Topf mit fest schließendem Deckel die Orangenmarmelade bei Mittelhitze zerschmelzen lassen. Den Knoblauch und die Miesmuscheln zugeben, mit Salz (Vorsicht, die Muscheln sind salzig von Natur aus) und kräftig Pfeffer würzen. Kräftig durchrühren, den Deckel fest aufsetzen und bei starker Hitze 8 bis 10 Minuten kochen (dabei öfters den Topf durchrütteln ohne den Deckel anzuheben, damit die Marmelade sich nicht am Topfboden ansetzt und verbrennt), bis die Muscheln sich geöffnet haben. Alle Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, entfernen. Die Marmelade kocht sich zur einer dicken Glasur ein, die sich schön um die Muscheln legt.

Mit Baguette servieren. Manchmal gebe ich noch gehackte Petersilie vor dem Servieren dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biring

Moin, das leckerste Muschelrezept, dass ich kenne. *****Sterne von mir. Danke für das simple und gute Rezept! LG biring

24.11.2021 02:26
Antworten
Jawa-am-herd

Hallo... Wird bei dem Rezept süße oder bittere Orangenmarmelade benutzt?

30.03.2021 11:40
Antworten
MeinSchatz58

Muscheln mal ganz anders - für uns perfekt! Ich habe etwas Chili hinzugefügt, zusammen mit der Orangenmarmelade ein Geschmackserlebnis. Herzlichen Dank dafür!

20.02.2021 18:35
Antworten
thisday

Ist fester Bestandteil meiner Muschel Rezepte! Einfach köstlich !!! Danke für diese außergewöhnliche Zubereitung 5 Sterne ⭐️ ⭐️⭐️⭐️⭐️ von mir 👍🏻

01.11.2018 13:10
Antworten
Philine96

Aufgrund der enthusiastischen Bewertungen haben wir dieses Rezept ausprobiert...leider hat es uns überhaupt nicht geschmeckt :-(

28.09.2018 21:18
Antworten
TimMälzer

Hallo, das Rezept hat mich neugierig gemacht und ich musste es gleich ausprobieren. Die 3 Zutaten sind völlig ausreichend und erzeugen ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Ich freue mich schon auf das nächste Mal, wenn ich mit diesem Rezept meine Gäste überraschen kann. Danke.

05.10.2007 11:42
Antworten
pauline-1953

Hej quargl es war eine wahre Gaumenfreude. Super Rezept. es hat uns sowas von gemundet. vielen Dank für das Rezept. lg Pauline

27.09.2007 20:28
Antworten
inschallah

Hallo quargl! Herzlichen Dank für dieses außergewöhnliche Rezept - wir haben die Miesmuscheln am vergangenen Freitag nach diesem Rezept mit Orangemarmelade zubereitet und waren begeistert vom Geschmack. Die Süße der Marmelade, die Herbe der Orangenzesten, der herrliche Knoblauchgeschmack und das salzige der Muscheln harmonieren hervorragend! Einmal wirklich GANZ anders und sehr delikat! DANKE! lg Uli

17.09.2007 09:21
Antworten
scarlett05

Hallo Uli! Orangenzesten? Das steht nicht im Rezept, aber wenn es lecker ist, könntest Du es víelleicht näher erläutern? Gruß, Ute

01.03.2008 23:16
Antworten
inschallah

In meiner Orangenmarmelade waren Zestenstücke, daher .... lg Uli

02.03.2008 09:11
Antworten