Basisrezepte
Frucht
Frühling
Getränk
Haltbarmachen
Likör
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarber - Vanille - Likör

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 209 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.07.2007



Zutaten

für
1 kg Kandiszucker
6 Stange/n Rhabarber (dicke Stangen)
2 Vanilleschote(n), aufgeschnittene
2 Pck. Vanillezucker
3 Flaschen Schnaps (Korn, z.B. Berentzen oder Rosche)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Rhabarber putzen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Mit dem Kandis, den aufgeschnittenen Vanilleschoten und dem Vanillezucker in ein großes verschließbares Gefäß geben (ich habe einen 5 Liter Eimer mit Deckel genommen). Über das Ganze die 3 Flaschen Schnaps (Korn) kippen und 2 Wochen ziehen lassen.

Durch ein Tuch gießen und in dunkle Flaschen füllen.

Tipp: Schmeckt am besten gut gekühlt.

Ich weiß nicht, wie lange er stehen kann, da er immer schnell aufgebraucht ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diebrunes

Ich habe den Likör gerade abgefüllt. Megalecker!! Im nächsten Jahr wird auf jeden Fall noch mehr gemacht. Danke für dieses tolle Rezept.

21.07.2019 12:33
Antworten
stoffhexerl

Hab den Likör auch angesetzt. Habe ihn jetzt mit Wodka gemacht. Habe ihn auch nach mehreren Ratschlägen länger stehen lassen. Wollte ihn jetzt abgießen und wollte vorher noch wissen, müssen es dunkle Flaschen sein oder können es auch normale sein und ich lagere den Likör dann einfach im dunkeln!? 🤔

26.06.2019 19:07
Antworten
Trendy64

Der Likör ist wahnsinnig lecker. 😋 Hab gleich noch ne Portion angesetzt. Vielen Dank für das tolle Rezept und die gute Idee der Rhabarber Verwertung 👍

12.06.2019 16:46
Antworten
OmaEdi

Ich habe beim aufräumen noch eine Flasche gefunden aus dem Jahr 2017...Ich habe nur grünen Rhabarber und damals braunen Kandiszucker genommen,der Likör ist schön golden und läuft runter wie Öl. Einfach nur köstlich.Es ist ja noch Zeit und ich werde dieses Jahr noch welchen ansetzen.Tolles Rezept.

11.06.2019 21:04
Antworten
Kaltmamsell22877

Was auf manchen Foto's wie Eiswürfel aussieht, ist natürlich weißer Kandiszucker. Ich setze gerade auch noch mal diesen leckeren Likör an, bevor der Johannistag ansteht.:) schönen Pfingstmontag euch allen.

10.06.2019 12:39
Antworten
Bibo1977

Hmmm kann ma den auch länger ziehen lassen o reichen die 2Wochen??? Muss das Gefäss zum ansetzen auch dkl. sein??? Weissen o braunen Kandis??? Fragen über Fragen *hihi* Danke schon mal in Vorraus für ne Antwort Grus Bibo77

06.06.2008 23:52
Antworten
Mutti79

Also, ich hab ihn auch schon länger stehen lassen. Aber nach 4 Wochen ist es eigentlich genug. Ich tu das Gemisch immer in Eimer,Joghurt Mayo oder Saucen Eimer aus dem Gastro Brereich. Keine direkte Sonneneinstrahlung, aber auch nicht ganz dunkel. Ich benutze hellen Kandis, den einfachen groß-stückigen Kandis. Gruß Mutti79

07.06.2008 15:35
Antworten
monsek

Das ist ja der absolute Wahnsinn. Der Likör ist total göttlich. Ich musste gleich noch einen ansetzen, da die ersten 3,5 Liter bereits weg sind. Total super!!!!!!

06.06.2008 16:30
Antworten
Mutti79

Moin, Ich mach den mit handelsüblichem Korn, also 0,7 (glaub ich). Die ganz normalen Schnapsflaschen. Es ist weniger als 1 l. Das kann man variabel machen. Oft hat man ja von Feierlichkeiten angebrochene Flaschen. Die kipp ich da mit hinein. So pi mal Daumen ;-)

05.05.2008 11:00
Antworten
soni30

Hallo! Ich würde das Rezept gerne ausprobieren, hätte aber noch eine Frage: man braucht für dieses Rezept ja drei Flaschen Schnaps, wie gross sollen die sein? Jeweils ein Liter oder 0,75l? Vielen Dank im Voraus! Sonny

03.05.2008 14:28
Antworten