Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.07.2007
gespeichert: 99 (0)*
gedruckt: 1.393 (2)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.01.2007
769 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

250 g Quark (Magerquark)
1 Prise(n) Salz
2 EL Mehl
Ei(er)
175 g Grieß
Pflaume(n) (Zwetschgen)
30 g Mandel(n) (Mandelblättchen)
  Für die Sauce: (Zimtsauce)
150 g Zucker
2 TL Zimt, gemahlener
20 g Butter
150 ml Kirschsaft oder Zwetschgensaft
  Zum Verzieren:
 n. B. Mandel(n) (Mandelblättchen), geröstete
 n. B. Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Magerquark, Salz, Mehl und Ei verrühren. Grieß nach und nach zufügen. So lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Zwetschgen waschen, trocken tupfen, entsteinen und mit Mandelblättchen füllen. Mit angefeuchteten Händen den Grießteig um die Zwetschgen herum zu Knödeln formen. In siedendem Salzwasser ca. 20 Min. gar ziehen lassen.

Zucker goldbraun karamellisieren lassen. Zimt und Butter unterrühren. Den Kirschsaft bzw. Zwetschgensaft angießen und so lange rühren, bis der Karamell gelöst ist.

Die Knödel abtropfen lassen und mit der Sauce auf Tellern anrichten. Mit gerösteten Mandelblättchen und Puderzucker bestreut servieren.