Speckendicken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.07.2007



Zutaten

für
500 g Mehl (Buchweizenmehl)
¼ Liter Wasser
3 Ei(er)
2 EL Zuckerrübensirup
1 Prise(n) Salz
1 TL Kardamom
½ TL Backpulver
1 TL Anis
200 g Wurst (Mettwurst), luftgetrocknete
200 g Speck, durchwachsener
100 g Schmalz zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Diese Ostfriesische Spezialität wird zum Jahreswechsel gegessen.

Die Wurst und den Speck in Scheiben schneiden und zur Seite stellen.

Das Mehl in eine Schüssel sieben und alle anderen Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte am Vortag zubereitet werden, und eine Nacht ruhen.

Etwas Schmalz in einer Pfanne erhitzen und drei Scheiben Speck und Wurst darin anbraten, dann jede Scheibe mit ein wenig Teig bedecken. Unter gelegentlichem Wenden braun braten. Mit dem restlichen Teig und den Speck- und Wurstscheiben ebenso verfahren.

Dazu kann man noch Zuckerrübensirup reichen.

Die Speckendicken gelingen auch in einem Waffeleisen sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.