Creme
Dessert
Sommer

Weiße - Schoko - Topfencreme

Abgegebene Bewertungen: (20)

Schoko - Quark - Creme mit Himbeeren

15 min. normal 01.07.2007
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

100 g Schokolade, weiße
200 ml Schlagsahne
250 g Quark, Magerstufe
200 g Himbeeren
50 g Puderzucker
etwas Schokoladenraspel


Zubereitung

Die weiße Schokolade schmelzen und abkühlen lassen. Die Schlagsahne schlagen und die Schokolade unter Rühren zufügen. Den Topfen (Quark) unterheben. Die Himbeeren mit Puderzucker süßen.

Die Creme und die Himbeeren in Gläser schichten, mit geraspelter Schokolade bestreuen.

Verfasser




Kommentare

viechdoc



Hallo KathiNOE ,

ein sehr leckeres Rezept . Ich hab mir nur , nach alter Pattisiererfahrung , eine kleine Änderung in der Reiehenfolge der Zubereitung gestattet : Schokolade schmelzen , kalten Topfen drunter (geht ohne Ankühlen) , dann die geschlagene Sahne unterzeiehen . Das ganze über halbierte Erdbeere - ein Traum .

Danke für das schöne Rezept sagt

der viechdoc

02.07.2007 13:58
Marie64

Hallo,
hab das Rezept heute ausprobiert, und dazu weiße Schokolade mit Kokos genommen (gibt´s neu bei Aldi)
Es war sehr, sehr gut und frisch. Habe ein Bild hochgeladen.
Gruß von Marie

11.07.2007 16:57
Froscher

Hallo,

vielen Dank für das tolle Rezept! Super einfach und oberlecker!!!
5*

Viele Grüße
Froscher

17.08.2010 19:08
zuelofon

Ich würde das Rezept gerne kommendes Wochenende für Gäste ,,nachkochen". Da habe ich mal eine Frage zur Konsistenz (wegen dem Anrichten :-): Ist es möglich aus der Creme eine Nocke zu formen?

Und ich habe vor statt der Himbeeren frische Erdbeeren zu verwenden. Könnte die Creme dann zu säuerlich werden? Wegen dem Quark oder überwiegt der Schokoladengeschmack?

Danke für die Hilfe!

23.06.2011 20:52
Poindexter

Nocken formen: Nachdem die Creme über Nacht im Kühlschrank gestanden ist sollte das gehen.

28.01.2014 10:26
ApolloMerkur

Hallo!

Ein sehr feines Dessert, fruchtig und nicht zu süß. Außerdem kann man es prima vorbereiten.

LG,
ApolloMerkur

12.02.2014 13:54
kastl

Hallo KathiNOE,
bei mir war noch reichlich Quark vom Fabrikverkauf zu verbrauchen und bin bei Deinem Rezept gelandet - LECKER!
Habe auch die Reihenfolge: erst Quark, dann geschmolzene Schokolade und dann geschlagene Sahne dazu - angewendet und es hat prima geklappt! Hatte aus Versehen weiße Schokolade mit Crisp gekauft, war dann aber ein toller Knuspereffekt in der Creme. Da ich Himbeeren aus dem Glas genommen habe, habe ich entsprechend weniger Puderzucker genommen.
Vielen Dank für das Rezept!
LG kastl

15.02.2014 13:36
appelschnut

Die Creme ist der Hammer! Danke für das tolle Rezept. Ich habe diese Creme schon sehr sehr oft gemacht und sie kommt überall gut an. Ist aus meinem Repertoire nicht mehr wegzudenken. Ich serviere die Creme und die Himbeeren immer in getrennten Schüsseln. Das ist zum Mitbringen auf Partys praktischer. Man sollte aber beachten, dass die Creme etwas Wasser zieht, wenn Sie über Nacht steht und die Konsistenz dann nicht mehr so schön ist. Wer am Vorabend vorbereitet, sollte also doch lieber mit den Himbeeren in Gläser schichten.
Den Quark kann man auch durch Mascarpone ersetzen, wird dann aber sehr reichheiltig. Mir schmeckt es am besten mit Quark (250 g mit 20%, 250 g mit 40 %).

23.12.2015 13:28
BarbHeck

Vielen Dank für das tolle Rezept und die hilfreichen Tipps vom Viechdoc!

19.01.2019 10:57
roelimaus

Die Creme ist wirklich der Hammer. Ich fülle und überziehe damit meistens eine Schokokuchen. Bis jetzt gab es nur sehr positive Rückmeldungen. Vielen Dank! :)

17.02.2019 13:39