Asien
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Geflügel
China
Meeresfrüchte
Herbst
Wok
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Chinesische Wokpfanne mit Garnelen und Hähnchenfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 30.06.2007 651 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
3 EL Öl
1 Paprikaschote(n), rote, gestiftelt
300 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenfleisch gewürfelt
200 g Garnele(n), gegarte
2 große Zwiebel(n), gestiftelt
2 Knoblauchzehe(n), gewürfelt
5 EL Sojasauce
1 TL Zucker
3 EL Zitronensaft
1 Prise(n) Pfeffer
1 TL Sambal Oelek
Gewürzmischung, (Chinagewürz)

Nährwerte pro Portion

kcal
651
Eiweiß
45,41 g
Fett
8,99 g
Kohlenhydr.
94,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Spaghetti kochen, abtropfen lassen, mit 1 EL Öl mischen und zur Seite stellen. Sojasauce mit Zucker, Sambal Oelek, Zitronensaft und den Gewürzen mischen und zur Seite stellen.

Das restliche Öl im Wok erhitzen, das Fleisch mit den Garnelen zugeben und ca. 2 Minuten anbraten. Gestiftelte Paprika, Zwiebel und Knoblauch zugeben und unter ständigem Rühren bei guter Hitze ca. 2 Minuten weiterbraten. Nudeln zufügen und gut vermischen. Bereitgestellte Sojasaucenmischung dazu gießen, alles gut vermischen und heiß werden lassen. Dann schnell servieren.

Man kann auch die Menge von Sojasoße erhöhen, wenn es zu trocken werden sollte, einfach nochmal einen Schuss über das fertige Gericht geben. Schmeckt auch super mit Brokkoli, einfach mit dem Gemüse mitbraten. Wer keinen Wok hat, kann auch einen Topf nehmen, eine flache Pfanne eignet sich eher nicht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sandthos91

Schmeckt gut! :) Ich habe allerdings manches geändert z.B. mehr Garnelen und Asia Gemüse rein. War top 👍

03.03.2017 18:31
Antworten
Ratman

Schnell gemacht, Baby einfach und alle Zutaten hat man eigentlich zuhause außer Garnelen vielleicht. Bei uns gibts das öfters. Und speziell für mich schön scharf.

15.01.2013 22:10
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich hab gestern dein Rezept nachgekocht und es war super lecker!! Ein paar kleine Änderungen hab ich aber gemacht: anstatt Paprika habe ich ein Glas "Chinesischer Salat" genommen, nur die Hälfte an Garnelen und zum würzen hab ich meine rote Currypaste genommen, da sind die ganzen Gewürze die du nimmst auch drin. Vielen Dank fürs tolle Rezept! Gibts bei uns jetzt öfter! lg aurora

20.04.2009 10:14
Antworten