Frikadellen mit Mozzarella

Frikadellen mit Mozzarella

Rezept speichern  Speichern

das mögen auch Kids, erst gebraten, dann im Ofen überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.06.2007 959 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL Butter
600 g Hackfleisch, gemischt
1 Ei(er)
½ TL Paprikapulver, (edelsüß)
2 TL Thymian
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl
250 g Mozzarella
2 kleine Zucchini
3 Tomate(n)
Öl, für die Form
2 EL Pinienkerne
Kräuter, zum Garnieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein hacken.
In einer Pfanne die Butter zerlassen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig schwitzen, dann etwas abkühlen lassen.
Das Hackfleisch in einer Schüssel mit Zwiebel, Knoblauch, Ei, Paprikapulver und Thymian verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 12 Bällchen formen und etwas flach drücken.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin portionsweise von jeder Seite etwa 3 Minuten braten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.
Inzwischen Mozzarella in Scheiben schneiden. Zucchini und Tomaten waschen, putzen und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Frikadellen in eine gefettete Auflaufform setzen. Tomaten und Zucchini dazwischen verteilen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mozzarellascheiben belegen und bei 220°C im vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Minuten überbacken.
Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
Frikadellen mit Gemüse auf Tellern anrichten, mit den Pinienkernen bestreuen und mit Kräutern garnieren. Sofort servieren.

Variante: Zum Überbacken eignet sich auch anderes Gemüse wie beispielsweise Blumenkohl, Brokkoli oder auch Spinat und Mangold.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sonnenschneckle

Wahnsinnig leckeres Rezept und dazu noch so einfach und unkompliziert! Das gab's bei der letzten Geburtstagsfeier. Ich hab einfach die Frikadellen am Vorabend gebraten. Alle waren sehr begeistert!!! Hab es noch mit frischen Kräutern versehen ;-)

12.08.2010 23:24
Antworten