Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.06.2007
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 341 (0)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.05.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
250 g Puderzucker
100 ml Öl (Keimöl)
125 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
125 ml Kokosmilch
1 Beutel Vanillinzucker
12  Marzipan - Kartoffeln
12  Oblaten, 7 cm Durchmesser
1 Pck. Zucker, bunte Streusel und 3 Tuben Zuckerschrift
5 EL Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier und 125 g Puderzucker sehr schaumig schlagen, Öl und Kokosmilch einrühren, Mehl, Backpulver und Bourbon Vanillinzucker vermengen und unterrühren.

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen, die Förmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen im auf 180°C vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten backen. Aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Man kann zum Herstellen der Engelsköpfe auch anstatt 12 Marzipankartoffeln aus 200 g Marzipanrohmasse, vermengt mit 125 g Puderzucker, die Engelsköpfe formen. Sie werden dann größer und wirken auf den Muffins besser. Auf die Kartoffeln mit der Zuckerschrift Haare und Gesichter malen. Aus den Oblaten mit Hilfe eines scharfen Messer und einer Herzausstechform Herzen schneiden.

125 g Puderzucker mit 5 EL Zitronensaft zu einem Zuckerguss vermengen, auf der Oberfläche der Muffins verteilen und die Engelsköpfe auf den Zuckerguss stellen und festkleben. Die Herzen mit den Rändern in den restlichen Zuckerguß tauchen und mit den Streuseln verzieren.Dann hinter den Köpfen in die Muffins stecken.

Das war's, etwas aufwendig, aber die Kinder hat es gefreut.