Backen
Europa
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Frühstück
fettarm
Kinder
Herbst
Brot oder Brötchen
Großbritannien
Vollwert
Geheimrezept
Camping

Rezept speichern  Speichern

Roggen - Apfel - Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.08.2002



Zutaten

für
45 g Haferflocken
75 g Roggenschrot, fein gemahlen
135 g Weizen, fein gemahlen
½ TL Salz
1 EL Backpulver
1 TL Ingwer, gemahlen
½ TL Kardamom
250 g Apfelmus
1 großes Ei(er)
2 EL Wasser
90 g Honig
3 EL Öl (Olivenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle trockenen in einer Schüssel und alle feuchten Zutaten in einer anderen Schüssel mischen. Dann die trockene Mischung auf die feuchte geben und mit einem Holzlöffel gut vermischen. Je einen Löffel Teig in ein Muffinförmchen geben und bei 200 Grad 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cranberry19

Habe die Brötchen gerade zum Frühstück ausprobiert und fand sie echt lecker! Es war sehr anstrengend den Weizen und Roggen zu mahlen, ich habe im Laden nämlich keinen gemahlenen gefunden. Ich bin eigentlich kein Ingwer-Fan, aber in den Brötchen hat er sehr gut geschmeckt! Das nächste mal werde ich sie mit etwas Zimt ausprobieren, das schmeckt bestimmt auch toll! Danke für das tolle und einfache Rezept!

05.10.2014 10:58
Antworten
maddy13

irgendwie lecker. auch wenns 12 mini-"Brötchen" sind. Funktioniert auch mit 100 gramm Joghurt-hatte nicht ausreichend Apfelmus:)

11.05.2013 15:41
Antworten
NoProblem

Hab sie probiert sind sehr schön und lecker geworden.

18.12.2009 08:34
Antworten
Midkiff

Waren wirklich lecker. Allerdings werde ich sie nächstes mal mit etwas weniger Honig probieren, die Brötchen waren mir fast etwas zu süß.

02.05.2004 09:34
Antworten
mosmatthaeus

Haben zwar nicht viel mit den klassischen Brötchen gemeinsam sind aber sehr lecker und schnell gemacht Mose

06.01.2004 13:56
Antworten
claudia.S1972

Scheitert wiedermal am fehlenden Backofen in unserem Wohnwagen. Claudia

24.12.2003 14:20
Antworten