Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2007
gespeichert: 394 (0)*
gedruckt: 2.921 (15)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.11.2003
1.117 Beiträge (ø0,2/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Nudeln, (kleine)
300 g Hähnchenfilet(s)
2 Dose/n Mandarine(n)
Ei(er)
  Für das Dressing:
2 EL Olivenöl
2 m.-große Zwiebel(n)
2 TL Currypulver, (oder beliebig mehr)
2 EL Essig, (Weißweinessig)
6 EL Saft von den Mandarinen
2 TL Senf, (mittelscharf)
2 EL Aprikosenkonfitüre
260 g Salat - Creme
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen und mit kaltem Wasser abschrecken.
Das Hähnchenfilet in etwas Brühe mit etwas Salz gar ziehen lassen, in Streifen schneiden.
Die Eier kochen, abschrecken und in Scheiben schneiden oder würfeln.
Die Mandarinen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen.
Alles abkühlen lassen.

Für das Dressing das Öl erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln darin dünsten, bis sie durchsichtig und weich sind. Currypulver zugeben und anrösten.
Mit Essig und Mandarinensaft ablöschen, etwas einköcheln lassen.
Nun den Senf und die Marmelade unterrühren und ein paar Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Salatcreme unterrühren.
Alles mit den restlichen Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat kalt stellen und möglichst ein paar Stunden ziehen lassen.

Tipp:
Wenn einem das Dressing zu wenig oder zu dick erscheint, kann man es auch noch beliebig mit etwas Mandarinensaft oder der entstandenen Hühnerbrühe verlängern.