Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2007
gespeichert: 388 (2)*
gedruckt: 4.719 (34)*
verschickt: 38 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.02.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
10 kleine Kartoffel(n)
1 kg Spargel, weißer
Lachsfilet(s), á 250 Gramm
1/4 Liter Wasser
250 g süße Sahne
10  Safranfäden
  Cayennepfeffer
  Salz, (fleur de sel)
  Pfeffer, frisch gemahlener weißer
  Wein, weiß
  Wermut, (Noilly Prat)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst den Spargel schälen und die Enden dünn abschneiden. Den Spargel in ein feuchtes Tuch wickeln und in den Kühlschrank legen. Das Wasser erhitzen, einen guten Schuss Weißwein sowie Noilly prat ins Wasser geben und salzen. Die Spargelschalen darin 15 Minuten auskochen.

Zwischenzeitlich die Kartoffeln gründlich waschen und in den gelochten Einsatz des Dampfgarers legen. Einsatz in den Dampfgarer setzen und die Uhr auf 25 Minuten stellen und garen.

Die Spargelschalen abschütten und den Sud auffangen. Den Sud nun bei mittlerer Hitze reduzieren. Die Sahne zufügen und weiter reduzieren. Mit den Safranfäden, Salz und Pfeffer würzen. Nach 15 Minuten den Spargel in einen gelochten Einsatz legen, in den Dampfgarer setzen und garen.

Die Lachsfilet waschen und trocken tupfen. Mit fleur de sel und Pfeffer würzen und 5 Minuten vor Ende der Garzeit auf den Spargel legen und mitgaren.

Die Soße mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen und mit Cayennepfeffer abschmecken.
Nach Ende der Garzeit die Kartoffeln aus dem Dampfgarer nehmen und pellen.
Alles dekorativ auf Teller anrichten und mit der Safransoße umgießen.
Dazu passt eine Kerner Auslese aus Rheinhessen.