Schnitzelröllchen mit Bärlauch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 28.06.2007



Zutaten

für
8 dünne Schweineschnitzel oder Puten-, je ca. 80 g
8 Blätter Bärlauch
8 Scheibe/n Parmaschinken oder Serrano-
1 EL Senf
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Salz
Olivenöl
evtl. Wein, weiß
evtl. Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Senf (ich habe Bärlauch- und Rotisseursenf genommen) mit Salz, Pfeffer, Paprika verrühren. Die Schnitzel damit bestreichen, auf jedes Schnitzel ein Blatt Bärlauch legen, darüber 1 Scheibe Schinken. Die Schnitzel fest aufrollen, mit Zahnstochern fixieren.
In einer Pfanne mit Olivenöl etwa 15 Minuten braten. Wer mag, kann den Bratenfond ablöschen und mit Weißwein und Sahne eine Sauce zubereiten.
Dazu passt Risotto und Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Mehrmals gemacht und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbar. Gibt's sicher noch öfter, besten Dank!!

28.02.2017 08:24
Antworten
sonrisa77

Sehr leckeres Gericht. Wir haben dazu eine Soße aus Rauchbier, Senf und Tomatenmark "gebastelt".

14.04.2016 22:41
Antworten
risei

Bei uns gabs mal wieder diese Schnitzelröllchen.... was für ein "schnöder" Name für diese Köstlichkeit! ;-) Diesmal gab es Kalbschnitzel mit Schwarzwälder Schinken und Bärlauch. Köstlich! Dazu Kartoffelgratin und Blattspinat. Hach! Hiermit vergebe ich nochmal 5 Sternchen! LG risei

19.04.2015 22:14
Antworten
lisissi

Ich habe die Röllchen für meine Gäste mit Kalbsschnitzel gemacht und alle waren begeistert. Fotos sind hochgeladen.

11.05.2013 18:41
Antworten
GourmetKathi

Danke für die Anregung! Wir haben die Röllchen mit mehrenen Blättern Bärlauch gemacht bzw das Fleisch vollständig mit Bärlauch bedekt, damit der Geschmack auch herauskommt. Den Bratensatz habe ich mit Gemüsebrühe abgelöscht und mit etwas Frischkäse eingerührt und einiges an geschnittenem Bärlauch in die Soße gegeben. Als Beilage gab es Spargel und Salat. Fotos folgen. LG Kathi

08.04.2013 14:46
Antworten
mgmhier

Sehr lecker! Zwar musste ich mangels frischem Bärlauch etwas Bärlauchpesto nehmen, schmeckte aber trotzdem gut und ich kann mir vorstellen, das es noch besser mit frischem Bärlauch wird. Vielen Dankund sonnige Grüße Martina

08.04.2008 11:41
Antworten
Gabriele3

Olivenöl und Sahne, da schlagen meine Geschmacksnerven Purzelbaum! Das schmeckt ja ganz und gar nicht gut. Tut mir leid, aber ich finde das wirklich ungenießbar.

08.04.2008 10:52
Antworten
mgmhier

na dann lass doch die Sahne weg oder nehme ein anderes Öl... das Rezept ist nämlich klasse! Sonnige Grüße Martina

08.04.2008 11:39
Antworten
curly64

Sorry, mein Kommentar bezüglich Veganerin (s.u.) bezog sich auf diesen Kommentar.

08.04.2008 11:44
Antworten
risei

Hallo, Curly! Erst seit ganz Kurzem gehöre ich zur Bärlauchfangemeinde..... dein Rezept ist ganz klasse. Es geht schnell und ist einfach vorzubereiten. Ich habe es gestern gemacht, es war einfach superlecker! Dazu gab es selbstgemachte Tagliatelle und natürlich Sosse..... Danke für das schöne Rezept! LG Risei

06.04.2008 11:04
Antworten