Gefüllte Bienenstichtorte


Rezept speichern  Speichern

mit Eierlikör

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

180 Min. normal 30.06.2007



Zutaten

für

Für den Boden:

150 g Butter, weiche
100 g Zucker
4 EL Vanillezucker
1 ½ TL Backpulver
180 g Speisestärke, 200 g Mehl

Für den Belag:

100 g Butter
150 g Mandel(n), gehobelte
120 g Zucker
2 EL Milch

Für die Füllung:

4 Eigelb
1 EL Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver
300 ml Milch
2 EL Zucker
150 ml Eierlikör
100 g Marzipan
Kuvertüre
Mandel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Stunden Ruhezeit ca. 15 Stunden Gesamtzeit ca. 18 Stunden
Boden:
Butter mit dem Zucker schaumig rühren, Eier nacheinander einrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, einsieben und alles gut vermischen.
Eine runde Backform (Flexible - heiß auswaschen), Durchmesser 26 cm, ausfetten und den Teig einfüllen.

Belag:
Butter mit Mandelplättchen, Zucker und der Milch aufkochen, im Wasserbad erkalten lassen und noch lauwarm über den Teig geben, glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180°, Umluft: 160°C) ca. 45 Min. backen, vorher ein Stück Alufolie drüber legen, da sonst die Mandeln zu sehr bräunen.
Kuchen erkalten lassen und dann erst aus der Form nehmen.

Füllung:
Das Eigelb mit dem Puddingpulver und 200 ml Milch verquirlen. 100 ml Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen, erst dann das Puddinggemisch einrühren und zum Köcheln bringen, dabei bitte immer rühren, damit es nicht anbrennt und keine Klümpchen entstehen.
Alles in eine Schüssel füllen, etwas erkalten lassen und den Eierlikör unterrühren. Die Schüssel mit Folie abdecken, damit sich keine Haut bildet und die Creme abkühlen lassen.

Wenn der Kuchen erkaltet ist, den Boden quer einmal durchschneiden, auf die untere Hälfte die Creme streichen und die obere Hälfte drauf setzen.

Aus dem Marzipan Körper für Hasen und Bienen formen mit den Mandelplättchen die Flügel und die Ohren aufsetzen. Mit der Kuvertüre Augen und die Streifen für die Bienen zeichnen (am besten ist ein Holzstäbchen), trocknen lassen und dann oben auf der Torte platzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Angy2706

Hallo üwken, 4 Eier kommen hinein, beides Eiweiß und Eigelb, brauchst sie nicht zu trennen. Sorry, hatte bei der Freischaltung nicht darauf geachtet. LG Angy

04.04.2010 10:19
Antworten
üwken12

leider steht nicht im rezept wieviele eier man für den boden braucht. oder sollte man nur das eiweiß benutzen? gruß üwken12

04.04.2010 08:21
Antworten