Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2007
gespeichert: 93 (0)*
gedruckt: 499 (1)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.01.2006
8.920 Beiträge (ø1,82/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Hackfleisch
400 g Wirsing
150 g Käse, geriebener (mittelalter Gouda)
Schalotte(n)
Zwiebel(n)
Lauchzwiebel(n)
Möhre(n)
Tomate(n)
2 EL Öl
2 EL Petersilie, gehackte
1 EL Butter
1 Pck. Kartoffelpüreepulver
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Möhren schälen und würfeln, die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten klein hacken und die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Die Schalotten mit den Möhren im Öl anbraten, das Hackfleisch hinzufügen und ca. 5 Minuten braten. Anschließend Tomaten und Lauchzwiebeln 2 Minuten mitbraten. Die Petersilie untermischen.

Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden, dann 10 Minuten in Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen und unter das Fleisch mischen. Salzen und pfeffern.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Kartoffelpüree nach Packungsanweisung zubereiten (selbst gemachtes schmeckt natürlich besser!). Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in Butter braten.

Die Hackmasse in 4 ofenfeste Förmchen füllen, mit je 2 EL Püree und Käse bedecken. Ca. 20 Minuten überbacken. Anschließend mit den gebratenen Zwiebeln garnieren.

Dazu passt Weißbrot und ein guter Weißwein.