Zwiebel - Dip


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

zu Gemüsesticks, Raclette oder Fondue oder als Aufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 28.06.2007 1440 kcal



Zutaten

für
500 g Quark
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
3 Zwiebel(n), fein gehackt
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1440
Eiweiß
76,95 g
Fett
107,19 g
Kohlenhydr.
40,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten über Nacht (zumindest ein paar Stunden) ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sigilein1408

Sehr einfach und sehr köstlich, hab noch mit etwas Honig verfeinert. Danke für das Rezept, hab 5 Sterne dagelassen.

05.06.2021 22:07
Antworten
patty89

Hallo der Dip wurde zu vegetarischen Grünkernbratlingen gereicht. Den Rest gab es auf Brot Sehr lecker Danke für dsa Rezept LG Patty

07.07.2017 22:35
Antworten
Goerti

Hallo! Deinen Zwiebel-Dip gab es am Sonntag zu Ofenkartoffeln, mmh, total lecker. Der Rest wurde am Abend als Brotbelag vernichtet. Beim Abschmecken kam noch eine Prise Zucker und 1 EL Balsamico dazu und natürlich habe ich eine kleinere Menge gemacht. Vielen Dank für das Rezept. Grüße Goerti

29.03.2017 08:30
Antworten
NinaYouko

super einfaches rezept. Hat aufjedenfall 5* verdient. lasse den dip meist 1 tag ziehen. Hat dann einen super Geschmack.

29.12.2015 18:59
Antworten
KarinP

Tipp: Wer nicht so sehr auf "normale" Zwiebeln steht, kann natürlich auch Frühlingszwiebeln nehmen. Schmeckt auch. Karin

24.09.2007 10:46
Antworten