Kirsch - Marzipanpudding - Streuselkuchen


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.55
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.06.2007



Zutaten

für

Für den Boden:

400 g Mehl
160 g Zucker
160 g Butter, weiche
4 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Rum
1 EL Milch bzw.nach Bedarf
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

800 ml Milch
3 EL Zucker
2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 Pck. Marzipan - Rohmasse
1 Glas Schattenmorellen

Für die Streusel:

150 g Mehl
150 g Zucker
100 g Butter
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst sollte die Marzipan-Puddingmasse zubereitet werden, da diese etwas auskühlen muss. 200 ml Milch mit dem Puddingpulver und dem Zucker verrühren. Die restliche Milch (600 ml) im Topf erwärmen. Marzipan darin auflösen und zum Kochen bringen. Die angerührte Puddingmasse einrühren und 1 Minute köcheln lassen. Dann zur Seite stellen, zum Abkühlen.

Kirschen im Sieb abtropfen lassen.

Butter, Salz, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier zugeben, sowie den Rum. Gesiebtes Mehl und Backpulver unterkneten. Nach Bedarf die Milch zugeben.

Den Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen. Darauf kommt die Marzipan-Puddingmasse, danach die abgetropften Kirschen. Die Streuselzutaten zu Streuseln verkneten und diese über die Kirschen streuen. 40-50 Minuten bei 180°C backen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dreichert1

sei gegrüßt,kann man den kuchen gut einfrieren habe immer pesch mit rührteig und einfrieren werde ihn sonst mit hefeteig machen

30.06.2013 08:23
Antworten
partybiene

Hab den Streuselkuchen jetzt auch mal ausprobiert. Ich würde allerdings beim nächsten Mal mehr Belag oder nur halb so viel Teig für den Boden machen, da mir dieses Verhältnis mehr zusagt. Kann aber auch sein, dass der Boden bei mir zu trocken geworden ist, da ich ihn kurz vorgebacken hatte, bevor die Puddingmasse drauf kam. Nichts desto trotz war er lecker, könnte sogar etwas mehr Marzipan vertragen ;-)

02.11.2012 14:31
Antworten
Katharina-Julia

Hallöle, deinen Kuchen gab es heute zum Kaffee. Sehr lecker, ich habe ihn mit Aprikosen gemacht. Einen schönen Tag wünsche ich dir Katharina

27.08.2009 16:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, leider hab ich erst hinterher meinen Schreibfehler bemerkt-Sorry!! Da ich das Rezept bzw.den Teig umgewandelt hatte, ist mir dann beim Rezeptübertragen dies passiert. Ich meinte natürlich verstreichen. Da ich kein aktives Mitglied mehr bin, kann ich michj etzt auch erst bei Ihnen entschuldigen. Lg,Katja

22.07.2009 16:17
Antworten
kälbi

Hallo Katja, ich werde ihn noch mal mit dem richtigen Boden versuchen, denn der Belag hat uns gut geschmeckt. LG Petra

23.07.2009 18:53
Antworten
Lisa-Maus

Hallo! Ein super Rezept! Der Kuchen schmeckt richtig toll saftig und man hat eine kleine Marzipannote mit dabei ;) lg lisa

16.07.2009 19:03
Antworten
Kerstin02

Hallo, wie groß sollte denn das Blech sein? Freu mich auf eine Antwort. Vielen Dank. LG Kerstin

31.05.2009 21:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich bin kein aktives Mitglied mehr! Und deshalb antworte ich Ihnen jetzt! Ich schreib mal ,ein ganz normales Backblech/Ofen gäniges. Meines ist sogar etwas tiefer, das ist bei der Masse von Belag von Vorteil. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Lg,Katja

22.07.2009 16:21
Antworten
ptbenzi

Hallo! Ich habe den Kuchen gestern auf dem Blech gebacken. Er schmeckt super mit feiner Marzipannote. Für mich persönlich könnten es mehr Kirschen sein, aber Sohnemann ißt ihn am liebsten ohne Kirschen. So unterschiedlich sind die Geschmäcker ;-). Ich fand es etwas irreführend, daß im Rezept steht, der Teig soll auf dem Blech ausgerollt werden. Dafür ist er viel zu weich, aber er läßt sich super verstreichen. Für die Streusel habe ich 1/3 der angegebenen Mehlmenge genommen und 2/3 gemahlene Mandeln. Die Streusel waren insgesamt sehr weich und schwer zu Streuseln zu verarbeiten. LG ptbenzi

09.05.2009 09:23
Antworten
Estrella87

Hallo, ich habe das Rezept gestern mit der Hälfte in einer großen Springform gemacht (halbe Menge). Ein weeeeniig abgewandelt habe ich ihn, weil ich den Kuchen fruchtiger haben wollte - also habe ich den Marzipanpudding mit Kirschsaft angerührt (und mit Milch auf 400 ml aufgefüllt). Im Ergebnis war er dann leider nicht "marzipanig" genug - aber das ist wohl Eigenverschulden. Ansonsten habe ich für den Teig Puderzucker statt Zucker genommen und die Hälfte des Mehls durch Speisestärke ersetzt - der Boden ist erste Sahne; ganz fein und zergeht auf der Zunge! Foto wird hoffentlich bald freigeschaltet... LG

19.07.2008 13:42
Antworten