Zwiebelfleisch vom Pferd mit Kartoffel - Birnen - Gratin


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 28.06.2007



Zutaten

für
1 kg Roulade(n), vom Pferd, ganz dünn geschnitten
3 Gemüsezwiebel(n)
200 ml Bratensaft
4 EL Öl
1 EL Chili - Knoblauch - Gewürz
1 TL Ingwerpulver
4 Birne(n), nicht zu weich
500 g Kartoffel(n)
Meersalz und Pfeffer
etwas Muskat
200 g Speck, durchwachsener
200 ml Sahne
200 ml Béchamelsauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Fleisch in Streifen schneiden, vor dem Braten in einer Öl-Gewürz-Mischung ( Erdnussöl, Chili-Knoblauch, Ingwer ) marinieren. Die Zwiebeln ebenfalls in Streifen schneiden und goldbraun rösten. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und das Fleisch scharf anbraten. Die Zwiebeln wieder hinzufügen, den Bratensaft angießen und etwas köcheln lassen.

Den Speck in Würfel schneiden und anbraten. Die Birnen schälen, Kernhaus entfernen und in dünne Spalten schneiden. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Eine Gratinform mit etwas Erdnussöl ausstreichen und die Birnen und Kartoffeln schön einschichten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Speck dazugeben. Sahne und Bechamelsauce verrühren und darüber gießen.

In den Backofen schieben und für ca. 30 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Schiene backen.

Das Zwiebelfleisch abschmecken und mit dem Gratin servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

regina_ofner

Sehr sehr leckeres Rezept. Hab die Sauce zusätzlich mit etwas Honig und Zitronensaft abgeschmeckt, war richtig gut. Bin froh darüber gestolpert zu sein.

23.03.2020 08:05
Antworten
jutta-st

Ein echt tolles Rezept. Ich mag Pferdefleisch sehr gerne, habe es allerdings bisher als Steak bevorzugt, da das Fleisch von natur aus recht trocken ist. Bei diesem Rezept allerdings kein Problem. Kommt geschmacklich an Rouladen hin, nur eben kleingeschnitten!

28.05.2015 10:03
Antworten