Kirschstreusel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker, saftig, nicht zu süß

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
 (143 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 25.06.2007 5099 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
125 g Butter oder Margarine
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Gläser Schattenmorellen
1 Pck. Puddingpulver (Schokolade)
175 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
100 g Margarine oder Butter
½ Pck. Backpulver
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5099
Eiweiß
63,96 g
Fett
218,40 g
Kohlenhydr.
707,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Backofen auf 180°C vorheizen.

Aus 250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz, 50 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker einen Teig herstellen.
Tipp: die Butter sollte etwas kalt sein und in kleine Würfelchen geschnitten werden. Das Mehl vorher sieben.

Eine Springform einfetten und den Teig in die Form drücken. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Kirschen abschütten und den Saft dabei auffangen. Dann die Kirschen auf den Teig streuen, sobald sie gut abgetropft sind. Mit 400 ml von dem aufgefangenen Kirschsaft den Pudding nach Packungsanweisung zubereiten (dabei aber keinen Zucker hinzufügen!). Den Pudding auf die Kirschen geben und verteilen.

100 g Margarine oder Butter schmelzen. In einer Schüssel nun 175 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, 1/2 Pck. Backpulver und 1 Pck. Vanillezucker vermischen. Die flüssige Butter nun hinzufügen und alles vermischen (das ergibt eine richtig fiese Pampe, aber auch gleichzeitig die knusprigsten Streusel und durch das Backpulver werden diese auch noch schön groß). Die Streusel mit der Hand auf den Kuchen bröseln.

Bei 180°C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 50-60 Minuten backen (bei der Backzeit kommt auch etwas auf den Ofen an).
Tipp: Sollte die Backzeit noch nicht zu Ende sein, die Streusel aber bereits goldgelb, den Kuchen mit Zeitungspapier (aber nur eine Tageszeitung - wenn möglich ohne Bilder. KEINE Zeitschriften verwenden!) abdecken. Das riecht dann zwar etwas beim Backen, schadet dem Kuchen aber weder geruchlich noch geschmacklich, der Kuchen ist aber gegen Verbrennen geschützt.

Anmerkung: Sollte man Schattenmorellen aus Eigenanbau verwenden sollte man die zusätzliche Zuckerfrage vielleicht noch einmal überdenken. Ich spreche hier nur von gekauften Kirschen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Arwen026

Also wir haben den Kuchen auch schon mehrmals gemacht, allerdings immer mit Vanillepuddingpulver, da wir nicht so die Schokofans sind. Einmal hab ich weil das "normale" Mehl aus war zur Hälfte Dinkelvollkornmehl für Streusel und zum Teil für den Teig genommen, das war erstaunlich gut!! :-)

28.09.2022 19:44
Antworten
Pokerlise

Sind die Streusel auch nach dem einfrieren und wieder auftauen noch knusprig oder sollte man den Kuchen frisch backen? Danke im Voraus!

15.06.2021 22:45
Antworten
lookbeforeyoukuck15

Wow, super lecker, ich bin zwar kein Fan von Schokokirsch, aber der feine Schokogeschmack ist echt super, vielen Dank für das Rezept

06.02.2021 19:00
Antworten
chilinini

Vielen Dank. Der Kuchen ist der Hit gewesen. Vielen Dank für das Rezept! Kommt auf die Lieblingskuchenliste!

25.01.2021 02:06
Antworten
Stalaktite

Das freut mich! Im Sommer gekühlt, mit einem Glas kalter Milch dazu, schmeckt der Kuchen auch sehr gut. Oder noch lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis.....oder oder oder

25.01.2021 07:24
Antworten
nn1905

hört sich sehr lecker an :) wie geht das mit dem Puddingpäckchen ? Nimmt man anstatt Milchdann Kirschsaft od noch zusätzlich?????

05.12.2008 22:42
Antworten
ekessi

Hallo,Stalaktite ! Ich habe eine Frage,welche Springformgrösse soll ich nehmen 26er oder 28 er ????

27.07.2008 21:07
Antworten
Stalaktite

Egal. Ich bevorzuge dünnere Kuchenböden und würde deshalb eine 28er nehmen.

08.11.2008 17:55
Antworten
dieter1954

Die Knusprigsten Streusel der Welt... Kling echt gut. Werde ich schnellstens mal probierne

30.07.2007 21:16
Antworten
Claudia224

Hallo Stalaktite! Ich habe noch nie einen so leckeren Kirschstreusel gegegesssen. Zwei Anmerkungen habe ich allerdings: statt Schokopuddingpulver habe ich Vanille genommen und für die Streusel habe ich nochmal 100g flüssige Butter mehr genommen, da die angegegebene Menge zu wenig war. Der Kuchen ist am Sonntag super gut bei den Großeltern meines Freundes angekommen. Der Tip mit dem Backpulver für größere Streusel hat auch funktioniert. Vielen Dank für das Rezept!!!!!!!!!!! LECKER!!!!! Claudia 224

16.07.2007 15:23
Antworten