einfach
Fingerfood
Fleisch
Frittieren
Geflügel
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Schnell
USA oder Kanada
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crispy Chicken

Knuspriges Hühnchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 279 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.06.2007 701 kcal



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
100 g Cornflakes
2 Ei(er)
50 g Paniermehl
Curry
Paprikapulver
Milch
Salz und Pfeffer
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
701
Eiweiß
62,89 g
Fett
22,08 g
Kohlenhydr.
61,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Man nehme die Hähnchenbrustfilets und schneide sie in Streifen mit einer Breite von ca. 2 - 5 cm (mir persönlich schmecken die dünnen besser, aber hier je nach persönlicher Vorliebe handeln).

Nun nimmt man zwei flache Teller, in dem einen verkleppert man die 2 Eier mit etwas Milch, sowie Salz und Pfeffer. In den anderen gibt man die Cornflakes und zerdrückt sie mit einer Gabel, bis sie jeweils nur noch max. eine Größe von 0,5 mm haben. Danach fügt man das Paniermehl hinzu und mischt es gut durch. Hiernach noch gut mit Curry und Paprika (gibt eine schöne Farbe) würzen.

Man tunkt die Fleischstreifen in das Ei und paniert sie danach mit der vorbereiteten Mischung. 3 - 5 Minuten (je nach Größe) in der Pfanne mit reichlich Öl knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Hierzu passen Pommes oder Kroketten. Ich empfehle eine leckere BBQ-Sauce zum Dippen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisa_Anna_Dashti

Super lecker!! Total knusprig und easy to make! Ich habe die Hähnchenbrüste bevor ich sie mit den Flakes in Verbindung gebracht habe noch mit Zitronensaft begossen. So hielten die Flakes besser und ich mag einfach dieses säuerliche.. sehr sehr toll, Danke!

16.10.2017 18:05
Antworten
-küchenprinzessin-

hat jemand das Rezept schon im Backofen versucht?

13.09.2017 22:12
Antworten
Leyla0204

Also das Rezept ist sehr lecker und wahnsinnig einfach zu machen :) Ich hab das Rezept auch ein bisschen verändert, indem ich die Filets vor dem panieren mit einer Tandooripaste mariniert habe :)

13.01.2017 21:13
Antworten
Jonas_Kocht

Der Klassische Fehler, der beim Panieren oft gemacht wird ist: dass man IMMER zu erst das Fleisch durch Mehl ziehen muss, damit das Ei haftet und darauf die Parinade hält. Ein 2. Tipp ist, das Panierte Fleisch immer ein bisschen bewegt in der Pfanne bewegt werden soll, damit kleine Wasser-bläßchen entweichen können. 3. Damit das Fleisch trotzdem saftig bleibt: - Fett muss von Anfang an heiß sein - Gold braun von einer Seite braten und dann - das Fleisch nur einmal wenden. LG

30.12.2016 12:22
Antworten
BigBulette

Hallo, habe letzte Woche dein Rezept ausprobiert und ich muss sagen, es war sehr lecker. Ich habe die Crispy Cicken dann für einen Burger genutzt. Eigentlich sollte ein Burger mit Chicken sein, der andere mit "normalen" Rindderbuletten, aber die haben wir dann stehen lassen und lieber noch einen mit Hähnchen gegessen. Als Soße hab ich übrigens meine Ananas-Mango Sauce genommen. Das passte perfekt und war schön fruchtig. (Entschuldige die Eigenwerbung, aber es passte einfach zu gut.) Für das Rezept gibts 5 Sterne LG Big

27.10.2016 16:10
Antworten
uzi

suuuuper lecker! tolles rezept! vielen dank!

02.02.2009 08:51
Antworten
3SterneHarald

Super einfach und super lecker!

21.10.2008 22:59
Antworten
hobbyköchin25

Hallo darkii, ich habe gestern zum Abendessen dein Crispy Chicken Rezept ausprobiert und war total begeistert. Die Panade war super knusprig und es war sehr schnell und leicht zum zubereiten. Von mir bekommst du 5 Sterne. Die Crispys wird es bei uns sicher noch ganz oft geben. LG Hobbyköchin

04.07.2008 09:23
Antworten
darkii

Hallo hobbyköchin! Freut mich das es euch geschmeckt hat!! LG darkii! :-)

06.07.2008 19:53
Antworten
maeselchen

Hallo Darkii, habe heute dein Rezept ausprobiert es war sehr lecker. Habe hierfür aber Putenschnitzel genommen leider hatte ich das Problem das die Cornflakes/Parniermehlmischung nicht gehaftet hat. Versuche es aber nochmal dann werde ich allerding die Putenschnitzel nur einmal in der Mitte durchscheiden

30.06.2007 19:32
Antworten