Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2007
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 269 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
614 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

700 g Kartoffel(n), neue
50 g Butter
Schalotte(n), fein gehackte
75 g Mehl
Ei(er)
Eigelb
75 g Ricotta, fester
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
4 EL Öl (Sonnenblumenöl)
  Muskat, frisch geriebener
  Salz
  Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in der Schale in Salzwasser kochen, dann abgießen und gründlich abtropfen lassen. Anschließend die Kartoffeln schälen und noch heiß durch eine Presse drücken - für dieses Gericht werden insgesamt 500 g Püree benötigt.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen, ohne dass sie bräunen. Das Mehl einstreuen. Ca. 1 Minute bei milder Hitze anschwitzen, dann die Mehlschwitze von der Kochstelle nehmen und das Ei sowie das Eigelb unterschlagen. Anschließend die gepressten Kartoffeln, den Ricotta und den Schnittlauch unterrühren. Die Masse mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
Aus der Kartoffelmasse nun acht Plätzchen formen und im heißen Fett ca. 4 - 5 Minuten auf jeder Seite goldgelb braten. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und sofort servieren.