Braten
Hauptspeise
Schwein
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizzaiola - Schnitzel

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 26.08.2002



Zutaten

für
4 dünne Schweineschnitzel, mager
Öl
125 ml Suppe (Rindsuppe)
1 Dose/n Tomate(n), geschält
Oregano
8 Scheibe/n Käse (Geheimratskäse)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Schnitzel klopfen, salzen und pfeffern. Etwas Öl in eine Pfanne geben, Schnitzel ins kalte Öl legen, mit Oregano bestreuen. Die halbe Menge Tomaten aus der Dose passieren (bzw. die frischen Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, schälen und passieren). Passierte Tomaten über die Schnitzel gießen.

Die Pfanne erst jetzt auf die Ofenplatte stellen und langsam zugedeckt dünsten. Nach und nach die Schnitzel wenden und Suppe dazugießen. Das Fleisch ist nach ca. einer halben Stunde gar.

Fünf Minuten vor der Fertigstellung zwei Scheiben Käse auf jedes Schnitzel legen. Als Beilage werden Petersilienkartoffeln und grüner Salat serviert. (Statt Oregano kann man auch feingehackte Petersilie und eine Knoblauchzehe verwenden.)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

strullii

er Geheimratskäse ist ein deutscher halbfester Schnittkäse der aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird. Er hat 45 % Fett i. Tr. Er stammt aus Norddeutschland, von den Milchkühen der Marschen. Mann kennt ihn auch als Deichgrafen- oder Deichhauptmannskäse. Der Geheimratskäse wird in einer Roten Wachschicht eingehüllt, hat aber von Haus aus eine dünne goldgelbe Rinde und einen goldgelben Teig. Berühmt ist der Geheimratskäse dafür, dass er so mild ist. Kaum ein anderer Käse ist so mild wie dieser. Er wird ähnlich hergestellt, wie der Edamer und hat auch geschmacklich bedeutende Ähnlichkeiten. Seine Reifezeit dauert 5 Wochen, dann kommt er in den Verkauf. In der Küche wird er auch ähnlich verwendet wie der Edamer. Man kann ihn verwenden, um Blattsalate zu bereichern, er schmeckt zu dunklen, kräftigen Brot, eignet sich aber auch hervorragend zum Überbacken. Quelle: http://www.rezeptewiki.org/wiki/Zutat:Geheimratsk%C3%A4se

27.09.2010 21:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Was ist Geheimratskäse?

18.11.2004 21:21
Antworten
sallylobster

*mmhhhh* Das ist ein super Rezept. Ich habe noch Salbei und Schinken in die Form gegeben. Passt zu Fleisch und Tomaten!!!

22.10.2004 12:49
Antworten