Backen
Vegetarisch
Winter
Weihnachten
Kekse
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Zarte Butterplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.06.2007 5830 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
100 g Butterschmalz
4 Eigelb
1 Aroma (Citro-Back)
5 ½ EL Rum oder Arrak
500 g Mehl
250 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5830
Eiweiß
63,81 g
Fett
338,47 g
Kohlenhydr.
605,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Butter, Butterschmalz, Eier und Zucker schaumig rühren. Citro-Back und Rum bzw. Arrak dazugeben und ständig weiterrühren. Dann Mehl darunter rühren. Den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Dünn ausrollen und Plätzchen nach Wahl ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 190°C - 200°C Umluft ca. 5-8 Min. backen.

Tipp: Ich fülle einen Teil der Plätzchen immer mit Marmelade oder Nugat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MoniRigatoni

Ein ganz ganz tolles Rezept! Der Teig hat sich ohne weitere Mehlzugabe problemlos ausrollen lassen. Bild wird hochgeladen MR

23.11.2018 22:31
Antworten
Inzidarling8

Sehr leckere Plätzchen...................

27.11.2016 01:49
Antworten
Inzidarling8

Leckere Plätzchen. Ich habe sie ca. 10 Min. bei 170 Grad Umluft gebacken und später mit Puderzucker bestreut. Danke für das schöne Rezept.....

20.11.2016 11:15
Antworten
Elias082013

kann man den arak weg lassen

09.11.2016 18:57
Antworten
Goerti

Hallo, ich habe die Tage die Butterplätzchen gebacken. Der Teig hat perfekt gepasst und auch das Ausrollen ging gut. Ich habe sehr kleine Ausstecherle genommen und einen Teil der Kekse nach dem Backen in Zimt-Zucker gewälzt. Ein paar habe ich mit Schokolade verziert. Für meine Kinder habe ich die größten Plätzchen ausgestochen, die haben sie dann mit viel Liebe und mit allem, was sie sonst gefunden haben, dekoriert. Schauen krass aus, na Hauptsache, es hat Spass gemacht. Und sie schmecken vorzüglich. Die Kekse haben einen tollen Buttergeschmack und sind sehr zart. Klasse Rezept! Grüße Goerti

05.12.2013 20:36
Antworten