Braten
einfach
Europa
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Rucola - Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.06.2007



Zutaten

für
300 g Rinderfilet(s) oder Schweinefilet
50 g Rucola
1 TL Balsamico
30 g Tomatenmark
1 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Salz und Pfeffer
4 EL Parmesan, frisch geriebener
1 Pck. Spaghetti
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest kochen. Durch ein Sieb abgießen.

Das Filet in kleine, feine Streifen schneiden. Den Rucola kurz unter fließendem Wasser abspülen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Öl in einem Topf sehr heiß werden lassen. Das Filet zugeben und ca. 1 1/2 Minuten scharf anbraten. Den Herd auf mittlere Hitze zurückschalten. Nun Tomatenmark zu dem Filet geben und mit so viel Wasser auffüllen, dass eine nicht zu flüssige Sauce entsteht. Balsamico und den Rucola in die Sauce geben und mit wenig Salz und viel Pfeffer würzen.

Spaghetti mit der Sauce auf Tellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AngelFairy

Halli, hallo, freut mich, daß es geschmeckt hat :) Liebe Grüße Angel

17.01.2014 21:19
Antworten
Denelu

Hallo AngelFairy! Ich habe dein Rezept heute mit Schweinefilet ausprobiert, es schmeckt sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept! Ein Foto ist unterwegs. Viele Grüsse, Denelu

17.01.2014 19:27
Antworten