Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kaffeemuffins mit Schoggitruffes

Kaffeemuffins mit Schokotrüffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.06.2007



Zutaten

für
125 g Butter, weiche
125 g Zucker
1 Ei(er)
50 g Kakaopulver, ungesüßtes
200 ml Kaffee, starker Espresso, abgekühlt
1 Prise(n) Salz
2 TL Backpulver
200 g Mehl
12 Schokolade - Trüffel, dunkle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter mit dem Zucker sehr luftig schlagen. Dann das Ei und das Kakaopulver darunter rühren.
Den ausgekühlten Kaffee mit Salz, Backpulver und Mehl zur Buttermasse geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Die Muffinsförmchen ausbuttern oder mit Backkapseln auslegen. Die Hälfte des Teigs in die 12 Förmchen verteilen, je eine Trüffel hinein setzen und mit dem restlichen Teig bedecken. Die Muffins im auf 170 vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 20-25 Minuten backen.

Nach dem Backen 10 Minuten in der Form stehen lassen, erst dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo :-) das ist ja ne tolle Idee, werd ich auch mal versuchen! Ich mag die Muffins auch sehr, v.a. weil sie nicht "nur" aus Schokolade sind, sondern noch den herberen Kaffeegeschmack haben. LG, Evi

14.07.2008 13:01
Antworten
schockimaus

Hallo! Ich habe am Wochenende die Muffins getestet und muss sagen dass sie sehr sehr lecker sind! Habe verschiedene "Pralinen" (die minis von Ritter Sport) in den Teig gegeben,- war jedesmal eine Überraschung was man so darin hatte :o) ! Danke für das Rezept GLG Schockimaus

14.07.2008 11:43
Antworten
Happiness

Hallo Claudia-blue, freut mich, berichte dann bitte :-) Gruss, Evi

14.11.2007 11:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Klingt superlecker,werds ausprobieren...

14.11.2007 10:42
Antworten