Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2007
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 295 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

20  Löffelbiskuits Biskotten
2 EL Marmelade (Marille bzw. Aprikose)
Ei(er)
80 g Puderzucker
9 Blätter Gelatine
4 EL Rum
Orange(n), der Saft davon
Eiweiß
20 g Zucker
400 ml Schlagsahne
500 g Mascarpone
25 g Basilikum
Limette(n), der Saft davon
60 g Honig
 n. B. Kuvertüre, weiße oder dunkle bzw. Zartbitterschokolade
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Springform mit ca. 24 cm Durchmesser mit den Biskotten auslegen und dünn mit Marmelade bestreichen.

Für die Mascarponecreme die Eier mit Puderzucker im Wasserbad schaumig schlagen. 6 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Rum mit Orangensaft mischen und leicht erwärmen. Die Gelatine ausdrücken und im Rum-Orangensaft auflösen. Diese Mischung unter die Eiermasse rühren. Das Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen. Die Mascarpone aufschlagen, mit der Eiermasse glatt rühren. Schlagsahne steif schlagen und zusammen mit dem Eischnee unterziehen. Die Mascarponecreme auf den Biskotten verteilen, mit Frischhaltefolie zudecken und 2 Stunden kühlen.

Für die Basilikum-Limetten-Schicht Basilikum, Honig und Limettensaft im Mixer fein pürieren. Die restlichen 3 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Einen Teil der Limettenmischung erwärmen. Die Gelatine ausdrücken und darin auflösen, mit der restlichen Limettenmischung vermengen. Diese Masse auf der Torte verstreichen und erneut 6 Stunden kühl stellen.

Nach Bedarf mit weißer Kuvertüre, Zartbitterschokolade oder dunkler Kuvertüre verzieren.

Tipp: Anstatt grünem Basilikum kann auch rotes verwendet werden, die Limetten entziehen hierbei teilweise die rote Farbe und das Gelatine bekommt dadurch einen leichten Rotstich - ähnlich einem roten Tortengelee.