Friss dich dumm - Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (83 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 21.06.2007 6998 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er)
3 EL Zucker
3 EL Mehl
½ Backpulver
1 Vanillinzucker
3 Dose/n Mandarine(n)
750 ml Saft (aufgefangener Mandarinensaft, bei Bedarf mit Wasser auffüllen)
2 Pck. Tortenguss, weißer
2 Pck. Tortenguss, roter
600 ml süße Sahne
3 Pck. Sahnesteif
3 Pck. Vanillinzucker
3 Pck. Saucenpulver (Vanillesauce, ohne Kochen)
300 ml Saft (Multivitaminsaft)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
6998
Eiweiß
106,43 g
Fett
411,43 g
Kohlenhydr.
708,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Eier trennen. Für den Teig 5 Eigelb, Zucker, Mehl, Backpulver und Vanillinzucker verrühren. 5 Eiweiß steif schlagen und zu dem Teig geben. Den Teig auf ein kleines Backblech geben.

Im nicht vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.

Für den Belag 3 Dosen Mandarinen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. 750 ml von dem Saft mit 2 Päckchen weißen und 2 Päckchen roten Tortenguss aufkochen. Die Mandarinen in den Tortenguss geben und gut umrühren. Nun die Masse auf den Teig verteilen.
600 ml Sahne mit 3 Sahnesteif und 3 Vanillinzucker steif schlagen und auf der Mandarinenmasse verteilen. 3 Pck. Vanillesauce mit dem Multivitaminsaft verrühren und auf die Sahne gießen. Den Kuchen bis zum Verzehr kalt stellen.

Tipp: Kann man auch gut schon einen Tag vorher zubereiten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AEckl

Einfach neu lecker. Habe ihn jetzt schon mehrfach gemacht und er kommt immer wieder sehr gut an. Gerade in der warmen Jahreszeit ist er soooo erfrischend. Über die Kalorien sollte man jedoch besser nicht nachdenken. Ich nehme deshalb in der Mandarinenmasse nie den ganzen aufgefangenen Saft, sondern ersetze durch Wasser, ist immer noch süß genug.

15.08.2021 06:15
Antworten
Jane3482

Toller Kuchen sehr leicht und erfrischend

20.07.2021 21:41
Antworten
jjcl

Der Kuchen verlangt etwas Aufwand, ist aber hübsch anzusehen und kommt bei jeder Feier gut an. Mit Mandarinen aus der Dose ist es ein Obstkuchen, der Leuten gut schmeckt, die eigentlich Obst nicht mögen ;-)

10.07.2021 19:07
Antworten
minka1-anne

Habe im voraus die Kommentare gelesen und hatte echt ein bisschen Schiss. Demzufolge habe ich mich exakt an das Rezept gehalten. An sich war der Kuchen sehr lecker. Gekühlt sah er auch super aus. Allerdings ist der Sahneanteil komplett zusammengefallen bzw. auseinander gelaufen als der Kuchen serviert wurde. Sehr schade um die viele und aufwendige Arbeit.

30.05.2021 09:59
Antworten
Honey703

Der Kuchen ist sehr gut gelungen.👍Hat fantastisch geschmeckt. Rezeptangaben haben auch zu 100 % gepasst.

24.05.2021 07:57
Antworten
oktoberkind11

Dieser Kuchen ist für Jederman ein Genuss, jedoch komme ich mit der Angabe für die Saftzugabe und den Puddingpulver nicht zu recht. 300 ml wie angegeben sind einfach zu viel für 3 Pck. Soßenpulver ohne Kochen. Die Masse ist fest und hart und lässt sich nicht auf der Sahne verteilen. Habe ich etwas falsch gelesen oder gibt es noch Unterschiede beim Soßenpulver. Meiner Meinung nach sind 400 ml und 2 Pck. Soßenpulver ohne Kochen eher richtig. . Ansonsten ist der Kuchen lecker und in der Zubereitung einfach.

14.11.2007 14:15
Antworten
binoolinoo

hallo oktoberkind11 hatte beim ersten mal backen genau das gleiche problem wie du... ich hab dann einfach mehr saft genommen, bis ich dachte, dass die konzentration richtig ist :) hab den kuchen dann auch ein zweites mal gemacht, weil er so gut an kam... und siehe da, diesmal bin ich wunderbar mit den angaben ausgekommen... ich denken, dass es unterschiede gibt zwischen saucenpulver und saucenpulver... (kann dir die marken leider nicht mehr sagen, waren aber auf jeden fall zwei verschiede, da unterschiedliche geschäfte) also ruhig einfach nach gefühl machen

25.05.2011 21:53
Antworten
Koch_Isidor

Wie ist deine sosse hart geworden meine rinnt davon 300ml Saft und 3p vanillepulver

21.08.2019 16:30
Antworten
tiraffie

Ich liebe diesen Kuchen! Auch Kinder und Jugendliche mögen diesen Kuchen gerne... aber die Erwachsenen essen auch IMMER mehr als 1 Stück ;) Ich backe ihn immer 20 Minuten bei 200 ° Celsius...

18.10.2007 21:19
Antworten
wernerum

Sorry oben bei der Mengenangabe muß es natürlich 600 ml Sahne heißen.Habe mich leider vertippt. Viel Spass beim ausprobieren.

22.06.2007 16:10
Antworten