Backen
Sommer
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeer - Biskuitrolle mit Sektcreme

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.06.2007



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

4 Ei(er)
100 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver, (gehäuft)

Für die Füllung:

6 Blatt Gelatine, weiße
2 Eigelb
50 g Zucker
100 ml Sekt
300 ml Schlagsahne
200 g Himbeeren
125 ml Schlagsahne
12 Himbeeren
Minze, (Blättchen)
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Eier trennen. Eiweiß und 30g Zucker steif schlagen. Eigelb, 2 - 3 EL heißes Wasser und restlichen Zucker schaumig schlagen. Eischnee auf die Eigelb - Creme geben. Mehl, Stärke, Backpulver und Kakao mischen, darauf sieben, alles unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 10 - 12 min. backen. Auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen. Papier abziehen.
Platte mit Hilfe des Tuches aufrollen.
Gelatine nach Packungsanweisung auflösen. Eigelb und Zucker verrühren. Im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Sekt angießen. Gelatine unterziehen, kalt stellen. Sahne steif schlagen. Himbeeren verlesen. Sahne und Himbeeren unter die Creme ziehen. Biskuit auseinander rollen, Creme aufstreichen. Wieder aufrollen. Kalt stellen. Sahne steif schlagen. Rolle damit bestreichen. Mit Himbeeren und Minzeblättchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.