Rosmarinkartoffeln á la feuermohn


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.06.2007 275 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n) (Bratlinge)
5 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer, frisch gemahlener
2 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
2 Knoblauchzehe(n)
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
275
Eiweiß
2,74 g
Fett
19,66 g
Kohlenhydr.
21,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Ofen in der Zwischenzeit bei Ober-/Unterhitze auf 200°C vorheizen.

Die Bratlinge waschen und in eine gefettete Auflaufform geben. Den Knoblauch häuten und in kleine Würfel schneiden. Diese dann über den Kartoffeln verteilen. Die Kartoffeln anschließend mit dem Salz und dem Pfeffer würzen. Den Rosmarin sowie den Thymian waschen und anschließend klein schneiden. Beides über den Kartoffeln verteilen. Das Olivenöl darüber verteilen und alles noch einmal mit einander vermengen.

In den Backofen schieben und ca. 50 Minuten lang gar werden lassen. Zwischendurch die Kartoffeln immer wieder umrühren – so dass sie immer mit Öl und den Gewürzen beschichtet sind. Sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carrara

Ich habe Drillinge der Sorte 'Annabelle' genommen, geschrubbt, geviertelt und 160°C gewählt. Mein Ofen hätte ohnehin nach 10 min oder so aus Energiespargründen auf 160°C runtergeschaltet. Klappte prima, schmeckte sehr gut und passte auch gut zu Kalbskoteletts mit Bohnen-Tomaten-Gemüse. LG Carrara

07.08.2016 20:09
Antworten
Romi2009

Sehr lecker! Konnte gar nicht mehr aufhören zu essen. Selbst kalt am nächsten morgen noch lecker. Wird es definitiv bald mal wieder geben.

26.04.2015 16:01
Antworten
Steaky01

Mh, ich liebe diese Rosmarinkartoffeln! Wir mögen auch noch gerne geviertelte, geschälte Zwiebeln zu den Kartoffeln zu geben, köstlich. Liebe Grüße Sabine

22.04.2012 16:41
Antworten
lillyfelix

Dieses Rezept ist einfach schnell gemacht und schmeckt der ganzen Familie. Heute abend z. B. gibt´s Stallhase am Spieß und natürlich die Rosmarinkartoffeln. Ich mixe allerdings alles (bis auf die Kartoffeln natürlich) im Speedy zu einer Marinade und vermenge dann alles in einer Schüssel und dann ab aufs Blech und in den Ofen damit. LECKER!!!

18.07.2011 17:37
Antworten
Segelbähr

Sehr lecker! Kartöffelchen waren etwas größer, habe sie auch halbiert!! Geschmack hervorragend!

10.04.2010 19:22
Antworten
brilla

Bin begeistert - eine sehr leckere Art, kleine Kartöffelchen zuzubereiten! LG Brilla

26.10.2008 16:49
Antworten
Fee2006

Hi Mohni! Deine Rosmarinkartoffeln passen perfekt zu Steaks! Ich habe Drillinge genommen, das geht wunderbar! Eine sehr leckere Alternative, Danke für das Rezept!

25.10.2008 20:44
Antworten
feuermohn

Hallo Fee. Es freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Was aber sind Drillinge?

25.10.2008 20:47
Antworten
eba007

Hallo feuermohn - gestern abend habe ich Deine Rosmarinkartoffeln gemacht - superlecker! Eine tolle Beilage, v.a. wenn man Besuch hat und sich um die anderen Sachen kümmern muß. Ich habe sehr kleine neue Kartoffeln genommen und sie waren schon nach 30 Minuten fertig. Danke für das Rezept! LG eba

01.07.2007 14:27
Antworten
Bine66

Hallo Feuermohn, SEHR LECKER, schnell gemacht und diese Woche schon dreimal für die Familie (auf besonderen Wunsch!) hergestellt - es gab nur Salat und Tzatziki dazu. Ich gebe alle Zutaten in eine Schüssel und das Öl zum Schluss darüber, menge es durch - habe festgestellt, dass dann weniger Öl gebraucht wird und auch auf dem Blech (wir sind zuviele Personen für eine Auflaufform :-)) weniger schwimmendes Öl übrigbleibt. Die Kartoffeln habe ich einmal auch geviertelt, dann waren sie schon in 20-25 Minuten fertig - kam dem Hunger meiner Kinder sehr entgegen! LG Bine66

27.06.2007 12:47
Antworten