Mehlklöße, fränkische Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Rezept von meiner Uroma

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.06.2007 1517 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
375 ml Milch
2 Ei(er)
5 Semmel(n)
1 TL Salz
Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
1517
Eiweiß
50,96 g
Fett
29,23 g
Kohlenhydr.
256,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mehl, Salz und Milch verrühren, Eier dazu geben.
Den Teig so lange "schlagen", bis sich Bläschen bilden (da werden die Klöße schön locker)

Semmeln in kleine Würfel schneiden und im Fett goldbraun rösten. Die gerösteten Brotwürfel unter den Teig mischen.

Mit einem größeren Löffel Klöße "ausstechen" und in kochendes Salzwasser geben, ca. 25 - 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Wenn die Klöße groß geworden sind und oben schwimmen, sind sie fertig.

Menge ergibt 4 Klöße





Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schwollu

Welches Mehl sollte man für diese Klöße nehmen? Hab noch nie Mehlklöße gemacht und möchte diese hier gerne ausprobieren 🙂👍🏻

31.07.2021 12:10
Antworten
trekneb

Hallo, wir hatten die Mehlklöße heute, waren sehr lecker. Auch meine Oma hat sie schon so gemacht, nur hat sie weniger Brötchen genommen. Danke fürs Rezept. LG Inge

22.06.2019 17:07
Antworten
Laby

Hallo Cyberlady, bitte richte einen schönen Gruß an Deine Großmutter aus: Sie kocht prima!! Ich weniger, denn die Klöße schwammen schon von Anfang an auf der Kloßbrühe. Das hat dem Geschmack aber keineswegs geschadet! Dazu gab es Gulasch, das nur mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark gewürzt wurde. Paprikapulver hat es zu Zeiten Deiner Oma vermutlich ja noch nicht gegeben. Hat alles wunderbar harmoniert! Danke für das Rezept! LG, Laby Der Teig läßt sich sicher variieren: Mit Petersilie, gerösteten Zwiebeln, Speck...

09.08.2012 23:04
Antworten
morning-star

Die Klöße haben sehr gut geschmeckt (sie waren so, wie meine Oma sie immer gemacht hat), nur war die Menge für zwei Personen etwas arg groß; die Menge reicht locker für 4 Personen! Bei uns gab es die Mehlklöße mit Schweinebraten und Sauerkraut...sehr lecker! :)

26.10.2008 20:07
Antworten