Deutschland
Europa
Fleisch
Kartoffel
Salat
Schnell
Snack
Weihnachten
Winter
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsalat à la Mutti

super einfach und immer wieder gut zu Wiener Würstchen oder Gegrilltem; bei uns Traditionsessen zu Heiligabend

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.06.2007



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n), fest kochend
500 g Salat, (Fleischsalat)
250 g Miracel Whip, leicht
1 Apfel (Boskop)
3 Gewürzgurke(n)
1 Zwiebel(n)
½ Bund Schnittlauch, fakultativ
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Tage Gesamtzeit ca. 5 Tage 30 Minuten
Die gekochten Kartoffeln auskühlen lassen und in Würfel schneiden.
Den Fleischsalat mit Miracel Whip vermengen, den geschälten und gewürfelten Apfel zufügen, ebenso die gewürfelten Gurken und die gewürfelte Zwiebel untermengen. Die Kartoffelwürfel unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, je nach Geschmack eventuell noch mit Schnittlauch abrunden.
Den Salat mindestens 2-3 Stunden ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hamburger1963

Wieder mal gemacht.....nach Rezept....über Nacht im Kühlschrank schlafen lassen......die Gäste waren ausnahmslos begeistert......

08.04.2019 17:10
Antworten
misonchen

Nach den Kommentaren habe ich auch auf zusätzliche Mayo verzichtet und dafür Naturjoghurt dazu gegeben. Passte super. Wird es wieder geben.

26.03.2019 15:05
Antworten
tinaschaefer77

Muss ihn heute wieder einmal machen für eine Grosse Familie zur Tauffeier (Grillen). Ich nehme auch etwas weniger Mayo und dafür mehr Gurkenwasser bzw mehr Fleischsalat je nach belieben. (muss jeder für sich entscheiden, aber wir mögen es nicht so Mayolastig). Meine Familie liebt ihn und ich finde er ist der beste Kartoffelsalat, wie zu Omas Zeiten. Super Rezept.

30.04.2018 09:44
Antworten
Kroidahex

So, gerade gemacht.. eigentlich für den heutigen Jahreswechsel.. aber allein das Probieren artete schon aus. Die ganze Familie steht drauf! Super lecker! Habe allerdings die zusätzliche Mayo weg gelassen und mit Gurkenwasser etwas gestreckt. Sonst identisch. Danke für das tolle Rezept. 5* und ein Bild :) Guten Rutsch euch allen!

31.12.2017 13:41
Antworten
Hamburger1963

Auf ein neues. ....Zur Sylvesterparty. ...auf besonderen Wunsch vieler Gäste. ....Wie gehabt genau nach Rezept. ....lecker hoch 10.....

30.12.2017 09:21
Antworten
Hamburger1963

Habe zum ersten Mal in meinem Leben Kartoffelsalat selbst gemacht. ...nicht zum letzten Mal. ....Richtig yammi. ....Klasse

17.03.2017 19:38
Antworten
binchen59

Genau so kenne ich den Kartoffelsalat von meiner Oma. Einfach nur lecker. LG binchen

01.10.2016 20:04
Antworten
Cooniekoch

Hallo Corela1, ein wirklich einfaches und leckeres Rezept und ich habe es schon ein paar mal zubereitet. Ich mache allerdings noch bei der Menge ein mittelgroße Knoblauchzehe und einige Chillieflocken ran. Dann finde ich ist er noch leckerer.

03.03.2016 14:00
Antworten
Casio_47

So kenne ich den Kartoffelsalat auch. Schmeckt einfach nur super lecker !!!

08.08.2012 10:44
Antworten
Beejay277

Ein sehr tolles Rezept. Ich kenne es auch so ähnlich. Allerdings lass ich das extra Miracel Whip weg und schütte noch etwas Gurkenwasser vom Gewürzgurkenglas dazu. Mit Äpfel hab ich das noch nicht probiert, werde ich aber demnächst mal machen. Sehr lecker sonst! Und am besten schmeckt es wenn es ein paar Stunden eingezogen ist.

16.12.2011 23:38
Antworten